Familien
Schreibe einen Kommentar

McDonald´s Ehmann überreicht Spende aus Burgerverkauf an die EC Hannover Indians

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ec-hannover-indiansBereits im Dezember 2009 tauschten sechs Profis der EC Hannover Indians den Hockeyschläger gegen die Grillzange ein: Sie verkauften in der McDonald’s Ehmann Filiale am Kröpcke Burger für einen guten Zweck. Am Sonntag, 07. Februar 2010, findet nun beim Heimspiel der Indianer gegen die Schwenninger Wild Wings die offizielle Spendenübergabe statt.

Insgesamt gingen mehrere hundert Burger über den Verkaufstisch. McDonald’s Ehmann spendete aus diesem Umsatz 500 Euro für die Jugendarbeit der EC Hannover Indians. „Die Spieler haben sich so gut geschlagen, dass wir die Aktion gern wiederholen. Sie präsentierten sich freundlich, zugänglich und ohne Allüren – wie von Indianern zu erwarten“, so David Ehmann, stellvertretender Geschäftsführer der McDonald´s Restaurantbetriebe im Großraum Hannover.

Auch der Termin für die nächste Charity-Aktion steht bereits fest: Am Montag, 01. März 2010, gibt es neben „Good Food Fast“ wieder die beliebten Spieler der Indianer hautnah zu erleben. Veranstaltungsort ist das McDonald’s Ehmann Restaurant am Steintor. Der Erlös dieser Aktion wird an das Kinderkrankenhaus auf der Bult gehen, mit dem die Indians eine nachhaltige Partnerschaft eingegangen sind. Wulf von Borzyskowski, Leiter Marketing und Vertrieb der EC Hannover Indians, ergänzt: „Wie bereits angekündigt, sind soziale Verantwortung und Engagement für die Indians nicht nur leere Versprechungen. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir mit unserem Partner McDonald´s Ehmann schnell einen Termin für die nächste Aktion gefunden haben, um nun auch das Kinderkrankenhaus auf der Bult karitativ unterstützen zu können.“

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.