Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Linien 10, 17, 121, 128 und 134: Haltestelle Hauptbahnhof wird verlegt

Da im Bereich Hauptbahnhof und Kurt-Schumacher-Straße Tiefbauarbeiten stattfinden und Gleise ausgetauscht werden, werden die Buslinien 121, 128 und 134 ab Montag, 28. April, bis voraussichtlich Freitag, 6. Juni, umgeleitet. Auch die Stadtbahnhaltestelle „Hauptbahnhof“ wird verlegt. Es ergeben sich folgende Änderungen:

Stadtbahnlinien 10 und 17: Die Haltestelle „Hauptbahnhof“ wird in Fahrtrichtung Ahlem/Wallensteinstraße vor die Bahnhofsstraße verlegt. Tickets gibt es an den gegenüberliegenden Fahrkartenautomaten tix und müx oder am Ticket-Point. In Fahrtrichtung Aegidientorplatz ergeben sich keine Änderungen.

Buslinie 121: In beiden Fahrtrichtungen entfällt die Haltestelle „Raschplatz/ZOB“ ersatzlos. Die Haltestelle „Hauptbahnhof“ wird in die Fernroder Straße verlegt. Außerdem ändern sich die Abfahrtszeiten der Busse: Ab dem Endpunkt „Altenbekener Damm“ in Richtung Hauptbahnhof fahren die Busse an allen Haltestellen etwa zwei Minuten später los. In Richtung „Altenbekener Damm“ fahren die Busse vom Hauptbahnhof hingegen etwa zwei Minuten eher los.

Buslinien 128 und 134: Busse in Fahrtrichtung „Nordring“ halten an der Ersatzhaltestelle „Hauptbahnhof“ in der Fernroder Straße und zusätzlich am „ZOB“. Die Haltestellen „Steintor“ und „Am Klagesmarkt“ werden nicht bedient. Das gilt auch für die Kurzfahrten der Linie 134 in Fahrtrichtung „Nordring“. Die Gegenrichtung ist sowohl bei den Kurz-, als auch bei den Langfahrten nicht betroffen. 

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.