Region
Schreibe einen Kommentar

Spaziergänger entdecken in Seelze den Leichnam eines Mannes

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Heute Nachmittag, gegen 14:20 Uhr, haben zwei Spaziergänger in einem Wäldchen an der Klöcknerstraße in Letter (Seelze) den Leichnam eines 56-jährigen Hannoveraners gefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen der Polizei derzeit nicht vor.

Ein Pärchen (37 und 41 Jahre alt) war heute Nachmittag mit seinem Hund an einem kleinen Waldstück hinter dem Motoballclub Seelze an der Klöcknerstraße unterwegs gewesen. Plötzlich bellte der Hund auf, worauf der 41-Jährige sich zu dem Tier begab und dabei auf ein an einem Baum lehnendes Fahrrad aufmerksam wurde. Bei näherem Hinsehen entdeckte der Spaziergänger in unmittelbarer Nähe des Rades die leblose Gestalt des 56-Jährigen und verständigte die Polizei. Nachdem die Ermittler einen Personalausweis bei dem Toten gefunden hatten, konnte die Identität anhand des Ausweises geklärt werden. Der Mann hatte sich offensichtlich in dem Waldstück einen Schlafplatz unter dem Gestrüpp eingerichtet. Die Todesursache ist zurzeit ungeklärt, nach ersten Ermittlungen gibt es keinerlei Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die Ermittlungen dauern an.

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.