Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Der neue enercity Report 2007: Effizienz hat Zukunft!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht der Stadtwerke Hannover AG erschienen

Der enercity Report 2007 informiert über Geschäftsverlauf, strategische Ausrichtung und wichtige Aktivitäten der Stadtwerke Hannover AG. Das Unternehmen hat das Geschäftsjahr 2007 erneut mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen – trotz wachsender Herausforderungen. Am Markt Bestand haben kann lediglich, wer mit hoch motivierter Belegschaft zugleich mehr für die Kunden heraushandelt und das Unternehmen stärkt. Dies ist nur durch ständige Verbesserungen und eine konsequente Anpassung an die neuen Randbedingungen möglich – sei es intern bei der Organisation der Unternehmensprozesse oder bei den angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Auch das Motto des rund 80-seitigen Berichts bekräftigt: nur „Effizienz hat Zukunft“.

Die enercity Netzgesellschaft hat ihr erstes Jahr hinter sich und zeigt, dass sie zu den effizientesten Netzbetreibern Deutschlands gehört. Neue, wachstumsorientierte Geschäftsfelder wie das Contracting erweisen sich nicht nur beim Betrieb als besonders effizient, da hierbei häufig die Kraft-Wärme-Kopplung oder regenerative Energien zum Zuge kommen. Dies gilt ebenso bei den gezielten, überregionalen Beteiligungen, welche die Stadtwerke Hannover AG beim Contracting inzwischen in die Top 3 der Bundesrepublik aufrücken ließ. Im Bereich der regenerativen Energien sehen und verfolgen die Stadtwerke – nicht nur in der Region Hannover – nachhaltige Chancen insbesondere in der Nutzung von Biomasse. Aktuelle Projekte zu Biogasgewinnung und -einspeisung (Biogaseinspeiseanlage Ronnenberg, Biogasanlage Kaltenweide) oder zur regionalen Holzenergievermarktung sind in dem Bericht ausführlich dargestellt.

Im enercity Report kommen regelmäßig auch externe Stimmen aus dem Branchenumfeld zu Wort. Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbands Kommunaler Unternehmen, betont in seinem Gastbeitrag die zukünftige Rolle der Stadtwerke als Effizienz-Experten. Im Diskussionsforum Pro & Kontra debattieren Prof. Dr. Peter Hennicke (Präsident a.D. des Wuppertal Instituts für Klima, Energie, Umwelt), Dr. Walter Hohlefelder (Präsident des Deutschen Atomforums) und Harald Noske (Technik-Vorstand bei enercity) über Frage, inwieweit und in welcher Weise der Klimawandel einen Zwang zum Umbau der Energiesysteme mit sich bringt.

Der enercity Report wurde im Jahr 2005 von der Stadtwerke Hannover AG als erster integrierter Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht der Energiebranche veröffentlicht. Ein Download ist unter www.enercity.de im Bereich "Publikationen" zu finden. Druckfassungen des enercity Reports 2007 (sowie seiner Vorläufer) können kostenfrei angefordert werden bei:

Stadtwerke Hannover AG
Abteilung Unternehmenskommunikation
Carlo Kallen / OE 903
Ihmeplatz 2
30449 Hannover
Telefax: 0511/430-2024
mailto:carlo.kallen@enercity.de

Sie finden enercity auf der Hannover Messe (21.-25. April 2008) in Halle 13 (Stand C 26).

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.