Familien
Schreibe einen Kommentar

enercity network und Junges Schauspiel Hannover setzen ihre Zusammenarbeit fort

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Weitere drei Jahre der Zusammenarbeit vereinbart
Bewerbungsphase für neues Projekt „Neverland“ beginnt ab sofort

Premiere am 24. Oktober 2010

Das Schauspiel Hannover und die Stadtwerke Hannover AG enercity setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit zur Förderung der Jugend in Hannover fort. Nach dem Ende einer Dreijahresperiode, in der enercity auch die Einrichtung der neuen Theatersparte Junges Schauspiel Hannover unterstützt hat, haben die beiden Partner sich auf eine Verlängerung der Kooperation um drei weitere Jahre verständigt. Den Auftakt der neuen Zusammenarbeit macht das Projekt „Neverland“ in der Regie von Robert Lehniger. Ab sofort können sich Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren aus Hannover und Umgebung bewerben. Gesucht werden 20 Jugendliche für die Theaterbühne und fünf zur Unterstützung der Regie, von Kostüm, Maske und Technik im Backstage-Bereich.

Die Umsetzung des Projekts wird auf Seiten der Stadtwerke von der bekannten Jugendplattform enercity network unterstützt. „Wir haben mit diesem Netzwerk eine einzigartige Plattform geschaffen, mit der wir Jugendliche erreichen und auf ihrem Weg in die Erwachsenenwelt fördern können“, sagt Michael G. Feist, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG. „Zusammen mit dem Schauspiel Hannover haben wir in den vergangenen Jahren sehr erfolgreiche Projekte umgesetzt, die ein hohes öffentliches Aufsehen erreicht und sehr viele Jugendliche begeistert haben. ’Never change a winning team’ – so darf man unsere Entscheidung, die Partnerschaft mit dem Schauspiel Hannover um weitere drei Jahre zu verlängern, verstehen.“

„Ich bin erst seit einem knappen Jahr in Hannover und habe in dieser kurzen Zeit gestaunt, wie engagiert und konkret die Zusammenarbeit von enercity mit dem Jungen Schauspiel ausschaut“, sagt Lars-Ole Walburg, Intendant des Schauspiel Hannover. „Neben diesen vielen spannenden Begegnungen ist die Begeisterung der Jugendlichen inzwischen fast schon traditionell, und die Strahlkraft des gemeinsamen Projekts geht weit über die jeweilige Aufführung hinaus. Umso mehr freue ich mich deshalb, dass enercity und das Junge Schauspiel Hannover diese erfolgreiche Arbeit in den nächsten drei Jahren fortsetzen werden.“

Der Startschuss für das neue Stück „Neverland“ ist bereits gefallen. Das Popmärchen unter der Regie von Robert Lehniger nimmt die legendären Jackson Five zur Vorlage – die wohl erste Boy Group der Welt, die Ende der sechziger Jahre einen kometenhaften Aufstieg erlebte. Die Handlung wird verlegt in Peter Pans sagenhaftes Neverland, die Trauminsel der ewigen Jugend. Hier erleben die Darsteller zahlreiche Abenteuer, die schauspielerisch, musikalisch und tänzerisch dargestellt werden. Auch das Medium Film wird einbezogen. Die Premiere wird am 24. Oktober 2010 im Ballhof Eins stattfinden.

Die Bewerbungsphase für interessierte Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren aus Hannover und Umgebung besteht aus mehreren Phasen:

1) Kick off
Ab sofort können sich interessierte Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren zum so genannten Kick off anmelden, der am 8. April 2010 stattfindet. Beim Kick off präsentiert Regisseur Robert Lehniger zusammen mit seinem Produktionsteam in einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm das Konzept und die Abläufe der Inszenierung.

Um sich zum Kick off anzumelden, gibt es mehrere Möglichkeiten. So wird Ende März das Casting Mobil in Hannover unterwegs sein, in das interessierte Jugendliche eingeladen sind, ihre Bewerbung vor Ort auszufüllen und sich direkt im Mobil vor der Kamera zu präsentieren. Die genauen Termine und Orte werden noch bekannt gegeben.

Außerdem kann der Anmeldebogen von der Homepage heruntergeladen oder telefonisch und schriftlich angefordert werden. Anmeldeschluss für den Kick off ist der 5. April. Beginn der Veranstaltung am 8. April ist um 18 Uhr im Ballhof Zwei, der Eintritt ist frei. Anmeldung unter http://www.enercity-network.de, office@enercity-network.de oder per Fax an (0511) 430-1871.

2) Castings
Im Anschluss an den Kick off können sich die Jugendlichen für die Castings bewerben. Gesucht werden 20 Jugendliche, die als Schauspieler, Musiker und/oder Tänzer auf der Bühne stehen („on stage“) und fünf Jugendliche, die im Produktionsteam (für Ton, Licht, Maske, Kostüm etc.) hinter der Bühne hospitieren („off stage“).

Die Castings finden in der Zeit vom 26. April bis 2. Mai statt. Mitmachen können alle angemeldeten Interessierten im Alter zwischen 14 bis 20 Jahren. Die Jugendlichen brauchen dafür nichts einzustudieren und bekommen die Möglichkeit, auf hohem Niveau in einem professionellen Umfeld zu arbeiten. Mitbringen müssen sie Begeisterung, Talent und die Bereitschaft, einen großen Zeitaufwand nicht zu scheuen.

Die Castings leitet der Regisseur gemeinsam mit einem professionellen Team aus Theaterpädagogen, Schauspielern und Musikern des Schauspiel Hannover. Allen Jugendlichen wird so ein lebendiger Eindruck von der Theaterarbeit vermittelt.

Im Anschluss an die Castings benennen Regisseur und Team die Projektteilnehmer. Mit den potentiellen Mitgliedern des off stage-Teams finden im gleichen Zeitraum Auswahlgespräche statt. Anmeldeschluss für die Castings ist der 22. April 2010 um 12 Uhr. Auch hier wird auf der Homepage http://www.enercity-network.de ein Anmeldebogen zur Verfügung gestellt, der online, per Mail oder per Post eingereicht werden kann.

3) Proben
Die Proben starten am 10. Mai und finden anschließend hauptsächlich in den Sommer- und Herbstferien statt sowie an den Wochenenden im August und September. Während der gesamten Zeit werden alle Teilnehmer professionell angeleitet und betreut. Improvisation, darstellerisches, Sprech-, Tanz- sowie Schauspieltraining stehen ebenso auf dem Stundenplan wie die stimmliche und musikalische Ausdrucksfähigkeit und Technik. Auch die Teilnehmer im off stage-Bereich lernen in dieser Phase von Fachleuten ihre Arbeit von der Pike auf und nehmen am professionellen Ablauf der Produktion teil.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.