Familien
Schreibe einen Kommentar

Weitere fünf Schulen beim enercity Solar BobbyCar-Challenge dabei

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Solar Bobbycar Bausatz

Solar Bobbycar Bausatz

Das ungewöhnliche Autorennen, der enercity Solar BobbyCar Challenge, findet auch dieses Jahr in Hannover statt: Anlässlich des 13. Solarfestes und autofreien Sonntags am 16. Mai 2010 wird auf der Georgstraße eine zweite Runde des solaren BobbyCar-Rennens stattfinden.

Die Stadtwerke Hannover AG und das Umweltzentrum Hannover teilen ab heute an weitere fünf Schulen aus Hannover und der Region die Bausätze aus, mit denen sie das von der Sonne angetriebene BobbyCar selbst zusammenbauen und gestalten können.

Stellvertretend für die anderen Schulen, bekamen am Donnerstag, dem 11. März 2010, Vertreter der Bismarckschule vom enercity-Vorstandsvorsitzenden Michael G. Feist einen Bausatz für das Fahrzeug vor dem enercity expo Café überreicht. Physiklehrer Bernd Könneke von der Bismarckschule nahm die Bauteile mit einer Schülergruppe aus seinem Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften des 7. Jahrgangs entgegen.

 

„Alternative Antriebsformen sind gerade für Jugendliche ein spannendes Thema. Dies möchten wir von enercity fördern und damit gleichzeitig den pädagogischen Einsatz von erneuerbaren Energien unterstützen. Die Bausätze und Fahrzeuge verbleiben nach dem Rennen in den Schulen und können so als Anschauungsmaterial und für weitere Experimente genutzt werden", erläutert Feist das Engagement der Stadtwerke Hannover AG und ergänzt: „Regenerative Energien und Elektromobilität sind wichtige Zukunftsthemen, die enercity aufmerksam verfolgt. Im Energiesektor stehen Biomasse und Wind im Fokus, bei der Mobilität beginnen wir Erfahrungen zu sammeln und es ist noch offen, wohin die Reise geht – hierzu sind die KFZ- und Elektronikbranche gefordert. Auf jeden Fall lernen die Schüler mit diesen BobbyCars, worauf es ankommt: Effizienz und Leichtigkeit."

Heike Hanisch vom Umweltzentrum erläutert die Rahmenbedingungen des Projekts „Die Schülerinnen und Schüler haben die Aufgabe, ein auch nach entsprechendem `Tuning´ explizit umweltfreundliches Fahrzeug auf die Straße zu bringen, aber auch ein ansprechendes Design zu entwickeln, das beim Abschlussrennen mit in die Wertung einfließt". Neben dem Bau der Fahrzeuge, begleitet von technischer Beratung, müssen die Schülerinnen und Schüler eine Dokumentation darüber erstellen, wie das BobbyCar mit dem alternativen Antrieb entstanden ist. Diese wird dann beim Solarfest, dem zentralen Klimaschutzevent der Region Hannover ausgestellt.

Das Projekt löste 2009 derart große Begeisterung aus, dass dieses Jahr auch die enercity-Azubis aus dem Ausbildungszentrum in Rethen mit einem Rennstall dabei sein werden. „Wenn unsere Azubis sich beeilen, haben sie gute Chancen, noch vor Eintreffen des für den Fuhrpark bestellten Elektro-EcoCrafters, eine ganz andere Art von E-Mobility-Projekt bei enercity zu realisieren", gibt Feist seinen Auszubildenden mit auf den Weg.

Der enercity Solar Bobbycar Challenge am 16. Mai wird direkt in der benachbarten Georgstraße als Rundparcours angelegt. In der an diesem Tag autofreien Innenstadt geht es gegen 13 Uhr jedoch nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um geschicktes Umrunden von Hindernissen.

Die fünf neuen Schulen des Jahres 2010 sind:

  • Bismarckschule Hannover

  • BBS 6 Hannover

  • Johannes-Kepler-Gymnasium Garbsen

  • IGS Roderbruch

  • Graf-Wilhelm-Schule (Schulzentrum Steinhude)

Mit den Schulen des Jahres 2009 (siehe unten) werden am 16. Mai damit rund 16 Teams an den Start gehen. Als Gewinn sind folgende Beträge für die Klassenkasse vorgesehen: 500, 400 und 300 Euro für die Plätze 1, 2 und 3 sowie 300 Euro für den Design-Sonderpreis. Die Gewinner werden noch auf dem Solarfest prämiert.

Die teilnehmenden Schulen aus dem Jahr 2009:

Kooperative Gesamtschule Sehnde

Am Papenholz 11

31319

Sehnde

Kooperative Gesamtschule Ronnenberg

Am Sportpark 1

30952

Ronnenberg

LHH Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Podbielskistraße 230

30655

Hannover

LHH IGS Mühlenberg Schul-LAB

Mühlenberger Markt 1

30457

Hannover

LHH Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium

Seelhorststrasse 52

30175

Hannover

BBS 21( Alice Salomon Schule)

Kirchröder Str. 13

30625

Hannover

BBSBurgdorf-Lehrte

Berliner Ring 28

31303

Burgdorf

Herschelschule Hannover

Großer Kolonnenweg 37

30179

Hannover

Albert-Liebmann-Schule

Paracelsusweg 12

30655

Hannover

LHH Leibnizschule

Röntgenstr. 8

30163

Hannover

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.