Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Englisch lernen auf Europäisch – VHS begrüßte 57 Gäste aus fünf Ländern

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Seit Oktober 2009 arbeiten Englisch lernende SeniorInnen an der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) in einer europäischen Lernpartnerschaft mit Lernenden in Nordirland, Spanien, Portugal, Italien und Finnland zusammen. Zum ersten Mal haben sich jetzt alle Lernenden, Lehrenden und ProjektkoordinatorInnen zu Workshops und Exkursionen in Hannover getroffen.

An der Lernpartnerschaft im Rahmen des europäischen Grundtvig-Programms "Lebenslanges Lernen" sind fünf Institutionen der Erwachsenenbildung beteiligt: Downe University of the Third Age, Nordirland; CTP Centro Territoriale Permanente per l’istruzione e la formazione in età adulta, Scandio/Italien; Universidada Senior – Universidada a Coruna, Spanien; Kyronmaan Opisto, Laihia/Finnland und FORAVE – Associação para Educação Profissional do Vale do Ave, Lousado/Portugal.

Das Projekt "Our Continent – Our Culture" ermöglicht den TeilnehmerInnen, auf spannende Weise aktiv Englisch zu lernen und ihre Erfahrungen und Ansichten auszutauschen. Sie erkunden die Geschichte ihres Landes und diskutieren, wie und inwiefern sie persönlich "echte EuropäerInnen" geworden sind. Die turbulente Geschichte Deutschlands – Weltkrieg, Wiederaufbau, Teilung, Wirtschaftswunder, Wiedervereinigung – spielt dabei eine große Rolle. Die zweijährige Lernpartnerschaft soll das gegenseitige Verständnis und die Entwicklung einer gemeinsamen Vorstellung von Europa fördern. Außerdem dient sie dem Aufbau von internationalen Kontakten für weitere gemeinsame Projekte. "Our Continent – Our Culture" wird vom europäischen Grundtvig-Programm mit 22.000 Euro gefördert.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.