Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Öffentliches Hearing zum Tierimpfforschungszentrum

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

gruene-logo"Sicher oder gefährlich? Zukunftsfähige Forschung oder nur Förderung von Massentierhaltung?" – Einladung zum öffentlichen Hearing der Grünen am Donnerstag, den 24. April 2008, um 18:00 Uhr im Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6.

Am Standort der Tierärztlichen Hochschule am Bünteweg soll ein Forschungszentrum für Tierimpfstoffe entstehen. Dieses Vorhaben hat insbesondere bei den AnwohnerInnen, aber auch bei TierschützerInnen zahlreiche Proteste ausgelöst. Mit einem öffentlichen Hearing am Donnerstag, den 24.04., um 18:00 Uhr im Stadtteilzentrum KroKuS (Thie 6) möchten die Grünen den verschiedenen kritischen Fragestellungen nachgehen:

  • Wie sicher ist das Forschungszentrum und können Gefährdungen und Belastungen für die BürgerInnen entstehen?
  • Was beinhaltet die Arbeit des Forschungszentrums, Tierschutz oder nur eine Förderung der Massentierhaltung?
  • Was bedeutet die Ansiedlung von Boehringer für den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Hannover?

Zu diesem Hearing sind verschiedene ExpertInnen geladen: Dr. Marcus Conradt (Boehringer-Ingelheim GmbH), Dr. Gerhard Greif (Präsident der Tierärztlichen Hochschule), Jürgen Lübbert (HOCHTIEF Construction GmbH), Laura Feldmann (Asta der TiHo), Dr. Matthias Link (Tierarzt, Bioland-Fachberatung), Dr. Edmund Haferbeck (PETA-Deutschland) und Christian Meyer (MdL Bündnis 90/Die Grünen).

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

 

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.