Familien
Schreibe einen Kommentar

Schülerinnen der Musikschule erfolgreich bei Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Beim diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Osnabrück waren 15 Schülerinnen der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover erfolgreich.

Auf der Harfe haben Rebecca Gärtner, Dorethea Rothämel, Hannah Frickenhelm, Charlotte Ruth Baar und Deborah Buerke mit jeweils 23 Punkten, Milena Hoge, Kai Sikmeier, Jan Prominski und Tim Halling mit jeweils 24 Punkten einen ersten Preis gewonnen. Marie-Kathrin Schwanke und Emilia-Luise Oppermann haben mit 22 Punkten einen zweiten Platz erreicht.

Mit der Klarinette und am Klavier waren Linda Gulyas und Gunnar Mextorf erfolgreich, sie erreichten mit jeweils 25 Punkten ebenfalls einen ersten Preis.

Die Liste der ersten PreisträgerInnen vervollständigen Elenor Grafenthien und Irina Yudaeva an Klavier und Saxophon mit jeweils 25 Punkten. 

Für die meisten der PreisträgerInnen geht es mit dem Bundeswettbewerb vom 21. bis zum 28. Mai in Lübeck weiter.  

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.