Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Yukon Bay eröffnet im Mai

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

yukon-bayKanadas Karibus, Wölfe und Seebären grüßen aus Hannover

Im Mai wird die Weltkarte neu geordnet: Kanada liegt dann genau zwischen Afrika und Indien. Zumindest in Hannover, bei der Weltreise durch den Erlebnis-Zoo.

Im Mai eröffnet der Erlebnis-Zoo Hannover seine siebte Themenwelt, die spektakuläre Kanadalandschaft Yukon Bay. Die 22.000 m² große Abenteuerlandschaft ist die neue Heimat für Eisbären, Wölfe, Bisons, Präriehunde und die in Europa einzigartigen Karibus und Nördlichen Seebären.

Die Reise nach Yukon Bay führt durch einen alten Bergwerkstollen, der in eine beeindruckende Taigalandschaft mündet. Hier lebt ein Rudel Wölfe, in direkter Nähe grasen Karibus und Waldbisons – Kanada-Feeling pur. Den Spuren der Goldgräber folgend, geht es in die quirlige Hafenstadt Yukon Bay mit kanadisch bunten Holzhäusern. Brüllende Seebären schwimmen im Hafenbecken, die Meeresbucht wird von drei jungen, verspielten Eisbären bewohnt.

Mitten im Hafen liegt die auf Grund gelaufene Yukon Queen, ein altes Frachtschiff, dessen letzte Ladung nie gelöscht wurde: An Bord der Yukon Queen leben Pinguine.

Der Kapitän des havarierten Schiffes hat hier den „Nördlichsten Pinguin-Zoo der Welt“ eröffnet und den Rumpf des Frachters zu einer einzigartigen Unterwasserstation umgebaut. Große Panoramascheiben in den Schiffswänden eröffnen den Blick auf Robben, Pinguine und Eisbären unter Wasser.

Beim Bau von Yukon Bay setzt der Erlebnis-Zoo neue Maßstäbe für Europa in der Qualität der Gestaltung thematisierter Zoolandschaften. „Yukon Bay wird ein authentisches Stück Kanada mitten in Niedersachsen“, so Zoodirektor Klaus-Michael Machens, „wir haben uns bei der Gestaltung der Landschaft und der Häuser eng an Vorbilder aus dem Yukon Territory in Kanada gehalten. Alles – von der Beschilderung bis zur Ausstattung, selbst die kulinarischen Angebote – ist typisch kanadisch.“ Von der liebevollen und detailgetreuen Umsetzung war auch Brian Alexander, stellvertretender Minister für Tourismus und Kultur des Yukon Territory, bei einem Besuch in Hannover begeistert: „Täuschend echt“, so sein Urteil. Bis auf das Wetter. Das sei zu warm für diese Jahreszeit.

Auf der Großbaustelle werden zurzeit das Eisbärengehege landschaftlich gestaltet, das Hafenbecken fertig gestellt und das Schiff ausgebaut. Die Wölfe haben bereits ihr neues Quartier bezogen, Seebären und Kegelrobben sind im Zoo eingetroffen. Die insgesamt über 100 Tiere ziehen ein, sobald ihre Gehege in Yukon Bay fertig gestellt werden. Eröffnet wird die neue Kanada-Erlebniswelt im Mai 2010.

Fakten zur neuen Kanadalandschaft YUKON BAY im Erlebnis-Zoo Hannover:

22.000 m² großes Freigelände mit über 100 Tieren in 15 Arten

Die Tierarten in YUKON BAY:

  • Eisbären
  • Wölfe
  • Karibus
  • Waldbisons
  • Nördliche Seebären
  • Brillen- und Felsenpinguine
  • Seelöwen
  • Kegelrobben
  • Meerespelikane
  • Wildtruthühner
  • Präriehunde
  • Rothörnchen
  • Schnee-Eulen
  • Kanadakraniche

Attraktionen in YUKON BAY:

Einzigartig in Europa: Karibus, Nördliche Seebären

Die Mine: Ein alter Bergwerkstollen führt nach Yukon Bay. Dahinter liegt die kanadische Waldlandschaft, in der Wölfe, Karibus und Bisons leben. Der Weg führt weiter durch eine Goldmine mit teilweise eingestürzten Wänden. Lediglich Glasscheiben in den Wänden trennen Mensch und Tier.

Der Hafen: Yukon Bay ist ein lebhaftes Hafenstädtchen mit bunten Häusern in typisch kanadischer Holzbauweise. Im großen Hafenbecken liegt das auf Grund gelaufene Frachtschiff Yukon Queen, das zu einem Pinguin-Zoo umgebaut ist.

Die Unterwasserwelt: Hauptattraktion in Yukon Bay ist die Unterwasserstation in der Yukon Queen. Große Scheiben im Rumpf des Schiffes geben den Blick frei auf Eisbären, Robben und Pinguine unter Wasser.

www.zoo-hannover.de

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.