Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek: Erweiterung der Öffnungszeiten und Erhöhung Säumnisgeld

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der April bringt für die LeserInnen der Stadtbibliothek Hannover zwei wesentliche Veränderungen mit sich. Zum einen werden die Öffnungszeiten der Zentrale in der Hildesheimer Straße 2 um drei Stunden erweitert. Künftig ist die Bibliothek auch am Mittwoch bis 19 Uhr geöffnet statt wie bisher nur bis 16 Uhr. Damit wird den Wünschen der KundInnen nach längeren Öffnungszeiten Rechnung getragen, die bei einer NutzerInnenbefragung vor zwei Jahren zum Ausdruck kamen. Die zentrale Stadtbibliothek ist ab April insgesamt 45 Stunden in der Woche geöffnet: Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr und Sonnabend von 11 bis 16 Uhr.

Eine weitere Änderung betrifft das Säumnisgeld für verspätet abgegebene Medienentleihungen. Statt bisher 30 Cent pro Tag und Medium müssen Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren künftig 60 Cent zahlen, wenn die Leihfrist überzogen wird. Der Rat der Landeshauptstadt Hannover hat die Erhöhung des Säumnisgeldes am 11. Februar dieses Jahres im Rahmen der Haushaltskonsolidierung beschlossen und gleichzeitig das Säumnisgeld für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren auf einheitlich zehn Cent je Medieneinheit und Ausleihtag festgelegt. Die Änderung tritt für alle Entleihungen ab dem 1. April 2010 in Kraft. Zuletzt wurde das Säumnisgeld für Erwachsene vor acht Jahren im Rahmen der Euro-Einführung erhöht.

Wer Medien rechtzeitig zurückgibt oder Leihfristen rechtzeitig verlängert, vermeidet ein Säumnisgeld. Die Leihfristverlängerung ist über das Internet unter www.stadtbibliothek-hannover.de oder telefonisch unter 168-41879 möglich.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.