Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Kläger klagt gegen Tempolimit auf der BAB 2

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichtes Hannover verhandelt über die Klage am 27.04.2010 um 11.30 Uhr im Saal 1.

Ein in Schleswig-Holstein wohnhafter Bürger begehrt die Verpflichtung der Beklagten, auf der BAB A 2 auf einer Länge von 38 km zwischen der Anschlussstelle Garbsen und der Landesgrenze Niedersachsens zu Nordrhein-Westfalen die Geschwindigkeitsbegrenzungen abzubauen. Zur Begründung trägt er vor, er befahre die Strecke wiederholt und sehe sich durch die angeordneten Geschwindigkeitsbegrenzungen, die er für rechtswidrig halte, in seinen Rechten verletzt.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.