Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Tag der Erneuerbaren Energien am 24.April

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Sander: Niedersachsen schießt übers Ziel hinaus

Niedersachsenist deutscher Spitzenreiter sowohl bei Biogasanlagen als auch bei der Windenergie, mit je 25 Prozent der bundesweit installierten Leistung. „Fest steht schon jetzt: Niedersachsen wird übers Ziel hinausschießen", erklärte Umweltminister Hans-Heinrich Sander zum „15. Tag der Erneuerbaren Energien". Bis 2020 hat die Landesregierung sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Erneuerbaren Energien auf 25 Prozent am Gesamtenergieverbrauch zu erhöhen.

Bereits heute wird in Niedersachsen mehr als 22 Prozent des Bruttostromverbrauchs aus Erneuerbaren Energien erzeugt. „Experten gehen davon aus, dass dieser Wert bis zum Jahr 2020 auf ca. 80 Prozent steigen kann. Und dabei sind nicht einmal die großen Potentiale der Offshore-Windenergie vor der niedersächsischen Küste berücksichtigt", betonte Sander.

Die Offshore-Windenergie ist das zentrale Element beim Umbau der Stromerzeugung in Deutschland. „Niedersachsen schafft mit den Kabeltrassen für die Netzanbindung, dem Leerrohrbauwerk auf Norderney und der Hafeninfrastruktur die notwendigen Voraussetzungen", sagte Sander. „Diese Investitionen zahlen sich nun aus." So wurde im vergangenen Jahr die Errichtung des Offshore-Windparks "alpha ventus" abgeschlossen und in den vergangenen Tagen mit dem Bau des ersten kommerziellen Offshore-Windparks "BARD Offshore 1" begonnen. Mittlerweile sind 17 Windparks mit einer Leistung von fast 6.000 Megawatt vor Niedersachsens Küste genehmigt. „Es geht zügig voran, die Chancen der Offshore-Windenergie sind für Niedersachsen enorm."

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.