Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Krebserkrankt und trotzdem glücklich?!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Talkrunde mit Prof. Dr. Jörn Hilfrich im Krebsberatungszentrum

Glücklich sein, trotz einer Krebserkrankung? – Für viele Betroffene kein Widerspruch.

Wird das Leben wirklich kostbarer und intensiver?

Unter dieser Fragestellung lädt das Krebsberatungszentrum der Caritas am Mittwoch, den 05.05.2010 um 18:30 Uhr zu einer Experten – Talkrunde in den Ka:punkt, Grupenstraße 8 in Hannover ein.

Krebserkrankte, Angehörige, Fachleute und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit den Talkgästen Prof. Dr. med. Jörn Hilfrich, Generalsekretär der Nds. Krebsgesellschaft, Hugo Cárdenas, Buddhistisches Kloster Viên Giác, Pater Dr. Dieter Haite, Cella St. Benedikt, Psychoonkologin Hannelore Dröge und Vertretern örtlicher Selbsthilfegruppen die Frage zu diskutieren, ob und wie es möglich ist, trotz der Diagnose Krebs oder gerade deshalb, intensiver zu leben und glücklich zu sein.

Moderiert wird die Veranstaltung von Sabine Malinka, Krebsberatungszentrum.

Weitere Informationen zur kostenlosen Veranstaltung und zum Krebsberatungszentrum erhalten Sie unter der Telefonnummer 0511/270739-63. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über das Krebsberatungszentrum

Das Krebsberatungszentrum ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Caritasverbandes Hannover e. V. und wird gefördert durch die Deutsche Krebshilfe und die Region Hannover.

Die Angebote des Krebsberatungszentrums richten sich sowohl an erkrankte Menschen und ihre Angehörigen als auch an Interessierte und Kooperationspartner aus Medizin, Selbsthilfe, Sozialberatung, Palliativ- und Hospizarbeit.

Die vernetzte psychosoziale Patientenversorgung in Stadt und Region Hannover ist Ziel der Einrichtung.

www.krebsberatung-hannover.de

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.