Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Pöttemarkt an der Marktkirche

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Pöttemarkt rund um die Marktkirche öffnet von Freitag bis Sonntag (7. bis 9.Mai) wieder seine Pforten. Der Pöttemarkt ist am Freitag und Sonnabend von 10 Uhr bis 19 Uhr sowie am Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Als besondere Attraktion ist ein "Original Thüringer Markt" zu Gast. Die Thüringer präsentieren einheimische Spezialitäten und Handwerkskunst. Unter anderem führen Bürstenmacher und Korbmacher ihr Handwerk vor und erledigen Reparaturen. Kinder können das Bürstenbinden selbst ausprobieren. Ein Scherenschleifer steht für stumpf gewordene Schneidewerkzeuge zur Verfügung. Mit dabei ist auch das Thüringer Marionetten- und Musiktheater.

Auf insgesamt mehr als 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird den BesucherInnen unter anderem Kunsthandwerk, Haushaltswaren zum Kochen und Backen, Holzwaren, Geschenk- und Dekoartikel, Gewürze, Tee und vieles mehr geboten. Ein umfangreiches Angebot der Stadtgärtnerei lässt die Herzen der PflanzenfreundInnen höher schlagen. Imbissstände mit in- und ausländischen Spezialitäten sowie süße Leckereien wie Crepes und Poffertjes sorgen für das leibliche Wohl.

Am Freitag (7.5.) findet um 11 Uhr eine große Versteigerung von Bastelfahrrädern des städtischen Fundbüros auf der Veranstaltungsfläche statt. Am Sonntag (9.5.) gibt das Blasorchester Kronsberg in der Zeit von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr, ein Platzkonzert vor dem Portal der Marktkirche.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.