Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Hannover Stadt mit musikalischer Leidenschaft

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In wenigen Wochen ist es soweit: Am 21. Juni wird auch in Hannover "Fête de la Musique" gefeiert. Alljährlich wird das weltweit größte Fest der Musik zum Sommeranfang an diesem Tag begangen. Die bereits vorliegenden 250 Bewerbungen zeigen, dass dieses Live-Musik-Event in der Landeshauptstadt ein außergewöhnlicher Tag für alle Arten von Musik wird und sich viele MusikerInnen angesprochen fühlen.

Die Veranstalter von Hannovers "Fête de la Musique", der Fachbereich Sport und Eventmanagement der Landeshauptstadt und die durchführende Agentur Festnetz, Iyabo Kaczmarek & Gunnar Geßner GbR, arbeiten daran, möglichst vielen MusikerInnen die Gelegenheit für einen Auftritt am 21. Juni zu geben. Dies gelingt vor allem durch Kooperationen, die es in dieser Vielfalt selten gegeben hat. 

Die globale Musikparty wird in diesem Jahr an einem Montag stattfinden. Auch aus diesem Grund ist die Zusammenarbeit mit der City-Gemeinschaft von besonderer Bedeutung. Mit großem Engagement wird die City-Gemeinschaft neben einer Bühne diverse Einzelprojekte von Workshops bis zum Ladenkonzert im Bereich ihrer Mitglieder realisieren. Im Vordergrund  steht dabei, Menschen mit Leidenschaft für Musik zusammenzubringen und ungewöhnliche Konzepte umzusetzen.
Mit vielen weiteren hoch motivierten Partnern werden mehr als 30 Orte in der Innenstadt zu Bühnen für die unterschiedlichsten
musikalischen Projekte.

Eigene große Bühnen realisieren die "exposive medien gruppe GmbH" auf dem Opernplatz, "hanns – das magazin für junges Leben in Hannover" am Holzmarkt und das GOP Varieté-Theater am Ballhof.

Ein wichtiger Förderer ist die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG), die für die Außendarstellung verantwortlich ist. Gemeinsam mit der HMTG-Tochter hannover.de wird vor allem an der Einführung und Platzierung des neuen Motivs der "Fête de la Musique" in Stadt, Region und Internet gearbeitet. Alle Partner und Förderer Hannovers "Fête de la Musique" machen deutlich: Hannover ist eine Stadt mit musikalischer Leidenschaft!

Klaus Timaeus, Fachbereichsleiter Sport und Eventmanagement der Landeshauptstadt erklärt: "Die 'Fête de la Musique' beweist, dass das Netzwerk Hannover wieder einmal funktioniert."
 
Zu den Partnern des musikalischen Ereignisses zählen weiterhin:
Kultur- und Kommunikationszentrum Pavillon am Raschplatz, Musikzentrum Hannover & Rockmobil, Freundeskreis Hannover, Hochschule für Musik und Theater Hannover & Popinstitut, Kulturzentrum Faust, exposive medien gruppe GmbH, hanns – magazin für junges leben in hannover, GOP Varieté-Theater, Ev.-luth. Stadtkirchenverband, fairKauf, Musikschule Hannover, Musikschule an der Landesbühne, Band Akademie Hannover, Loyworld records, kestnergesellschaft, Künstlerhaus, leinehertz 106einhalb.

"Fête de la Musique" wurde 1982 erstmals in Paris gefeiert. Inzwischen gibt es am 21. Juni in 340 Städten weltweit das Fest der Musik. Beim "European & Worldwide Music Day" soll Musik aller Stilrichtungen kostenfrei dem Publikum präsentiert werden. MusikerInnen, Bands, Orchester, Chöre, Solisten und DJs treten an diesem Tag ohne Honorar auf.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.