Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Theater am Aegi: Fassade wird saniert

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Sanierung der schwarzen Granitsteinfassade am Theater am Aegi hat begonnen. Im Rahmen der Arbeiten erhält das Bühnenhaus eine neue Wärmedämmung. Darüber hinaus werden alle Fenster und Außentüren im Bereich der Fassadenflächen erneuert.

Die Stadt investiert dafür rund 1,5 Millionen Euro. Zwei Drittel davon werden aus dem Konjunkturprogramm II finanziert, ein Drittel übernimmt die Stadt.

Die bereits 2009 begonnenen Brandschutzmaßnahmen werden mit der Erneuerung der Löschwasseranlagen abgeschlossen. Die Kosten hierfür betragen insgesamt zusätzlich 1,9 Millionen Euro. Der Fachbereich Gebäudemanagement rechnet damit, dass die Arbeiten Ende September abgeschlossen werden können.

Das Theater am Aegi wurde 1953 als Lichtspielhaus errichtet. Nachdem es 1964 durch einen Brand zerstört wurde konnte es 1967 nach dem Wiederaufbau als Gastspielhaus für 1.162 Besucher erneut eröffnet werden.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.