Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Hannover bei den Medien in aller Munde

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Erfolg von Lena beim Eurovision Song Contest und die riesige Begeisterung in ihrer Heimatstadt hat bei den Medien einen erstaunlichen Nebeneffekt gehabt: Die überregionalen Medien entdecken plötzlich Hannover, zumal auch der nächste Bundespräsident aus der niedersächsischen Landeshauptstadt kommen könnte.
Von einer "Hannoverisierung der Republik" zu sprechen, wie dies der eine oder andere Journalist versucht, sei "vielleicht eine Spur übertrieben", sagt Oberbürgermeister Stephan Weil in seiner jüngsten Video-Botschaft. "Aber ich gebe zu, dieses Medieninteresse an unserer Stadt freut mich sehr."
Denn jahrelang hätten manche Medien die Vorzüge der Stadt konsequent verkannt. Wer sich ein gutes Bild von Hannover machen wolle, dürfe die Stadt eben nicht nur auf der Durchreise passieren. "Der sollte aussteigen und sich ein ganz klein wenig Hannover zu Gemüte führen: Es wird Ihnen Spaß machen, das verspreche ich Ihnen", schließt Weil.

Die Videobotschaften des Oberbürgermeisters, so genannte Video-Podcasts, sind auf der Startseite vonwww.hannover.de oder unter www.weil-podcast.de in verschiedenen Formaten abrufbar und können abonniert werden. Anregungen und Kritik bitte an die Mail-Adresse weil@hannover-stadt.de.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.