Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Ausstellung „Moderne Druckkunst“ in der Stadtbibliothek am Aegi

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Stadtbibliothek in der Hildesheimer Straße 12 präsentiert noch bis zum 31. Juli 2010 die Ausstellung "Moderne Druckkunst". Zu sehen sind Holzschnitte, Radierungen und Künstlerbücher von WP Eberhard Eggers, Ernst Wolfhagen und anderen aus der umfangreichen Sammlung "Buchkultur" der Stadtbibliothek Hannover. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten zu sehen – montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 16 Uhr.

Die Sammlung Buchkultur wurde Anfang der 1970er Jahre vom damaligen Bibliotheksdirektor Dr. Jürgen Eyssen gegründet. Die Stadtbibliothek erwarb Beispiele deutscher Buchkunst aus den 1920er Jahren (Bremer Presse, Rupprecht Presse, Officina Serpentis und andere) sowie ausgewählte Beispiele für das mit Originalgrafiken ausgestattete illu-strierte Buch (Slevogt, Pechstein, Barlach und andere).

Die Sondersammlung umfasst knapp 1.000 bibliophile Ausgaben von 1900 bis Anfang der 1990er Jahre, Bücher mit Originalgrafik als Illustration oder Beigabe, Beispiele für gut gestaltete Verlagsausgaben und einige wenige Buchobjekte. Eine wertvolle Bereicherung erfuhr die Sammlung 2004 dank einer Schenkung der Sparkasse Hannover. Sechs Mappenwerke, unter anderem von Ernst Wolfhagen und Eberhard Schlotter, ergänzen seitdem den Bestand.

Die ausgestellten Werke der hannoverschen Künstler WP Eberhard Eggers, Timm Ulrichs und Ernst Wolfhagen bilden einen Schwerpunkt der Sammlung, vertreten sind außerdem Werke des in Hildesheim geborenen Künstlers Eberhard Schlotter.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.