Familien
Schreibe einen Kommentar

Pfadfinder des VCP stellen attraktives Sommerprogramm vor

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Christl. Pfadfinder des VCP in ganz Europa unterwegs, aber auch attraktive Angebote f. Daheimgebliebene

Mit dem Beginn der Sommerferien begeben sich die Gruppen des VCP aus der Region Hannover auf Fahrt. Ziele sind Frankreich und insbesondere die skandinavischen Länder. Neue Kulturen und Landschaften werden zu Fuß, per Fahrrad und Kanu erschlossen. Den Gruppen ist dabei ein Kontakt zur Bevölkerung und ökologisch verantwortliches Reisen sehr wichtig.

Gegen Ende der Ferien fahren 200 PfadfinderInnen aus dem Bezirk zum großen Bundeslager des VCP in Wolfsburg, auf dem sie mit 4.500 anderen VCPern und Gästen aus aller Welt zusammentreffen werden. Das Lager steht unter dem Motto „Leinen los" und wird als höchst nachhaltiges Lager durchführt, u.a. werden für die Mahlzeiten nur Lebensmittel aus regionalem Anbau verwandt, die auch teilweise selbst in der Umgebung geerntet werden.

Für die in Hannover Bleibenden bietet der VCP und seine Einrichtungen ein interessantes und buntes Programm an.

Das Treckerprojekt M.A.J.A. (mobile aufsuchende Jugendarbeit) wird am 24.6. mit einer Sommerferienanfangsolympiade im Bornumer Holz beginnen, 3 wohnortnahe Ferienmaßnahmen schließen sich an.

Vom 28.6.- 2.7. bietet der VCP ( M.A.J.A. ) täglich Radtouren zur Erkundung der Region mit spannenden Quizaufgaben und Imbiss an. In der Woche darauf beschäftigt sich der VCP- M.A.J.A. (5.7.- 9.7.) mit Holzarbeiten und der Erfahrung des Waldes (Gebr. Körting Schule).

Das feuerrote Spielmobil (Jukimob) bietet vom 19.7.- 23.7. in Kleefeld ein Experimentier- und Forschercamp unter dem Motto „kleine Forscher ganz groß …." an. Dieses findet auf dem Freigelände des VIB statt. Danach begleitet es hannoversche Kinder auf das Bundeslager .Ein paar Plätze gibt es für alle Ferienmassnahmen noch.

Der Kinder- und Jugendtreff Kiefernpfad beginnt am 19.7. mit den Ferienangeboten. Die Mitarbeiterinnen sind in der ganzen Woche bis 23.7. mit einem Bollerwagen auf der Wiese „Im Wiesengrunde" und bieten Basteln, Bewegungsspiele, Quiz, Erkundungen für die Kinder aus dem Stadtteil an, eine offene Wiese für alle.

Am 26.7. werden bis zum Ende der Ferien die Angebote in das Haus Kiefernpfad Nr. 1 verlegt, dort geht es um Pfadfindertechniken, Lagerfeuer, Knoten und das Zusammenleben in einer Gruppe.

Die Ferien enden mit einem großen Fest.Am 5.8. sind hoffentlich alle wieder gesund in Hannover und können von einem Sommer der Abenteuer berichten.

Der VCP organisiert in der Region Hannover 900 Kinder und Jugendliche , bundesweit sind es 47.000

www.vcp-hannover.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.