Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

VHS übergibt Zeugnisse an erfolgreiche AbsolventInnen der Haupt- und Realschulkurse

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) hat heute (22. Juni) die TeilnehmerInnen der Haupt- und Realschulkurse verabschiedet, die erfolgreich in diesem Monat die Abschlussprüfung vor der Landesschulbehörde abgelegt haben. 144 Absol-ventInnen der mehrsemestrigen Kurse haben im Rahmen einer Feierstunde von Oberbürgermeister Stephan Weil und VHS-Leiter Michael Guttmann ihre Zeugnisse erhalten. 74 TeilnehmerInnen erreichten den Hauptschulabschluss, 70 TeilnehmerInnen den Realschulabschluss.

Im Arbeitsjahr 2009/2010 laufen an der VHS auf dem zweiten Bildungsweg neun Hauptschul- und 21 Realschulkurse mit rund 20.000 Unterrichtsstunden. Da halbjährlich geprüft wird, kommt im Dezember 2010 noch einmal circa die gleiche Zahl von AbsolventInnen dazu.

De facto ist die Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule die größte Haupt- und Realschule der Landeshauptstadt Hannover, die damit ihre besondere Verantwortung in der Bildungsarbeit mit jungen Menschen beweist, die oftmals ihre Schulzeit an den allgemeinbildenden Schulen abgebrochen haben. "Bekämpfung der Bildungsarmut" ist das Leitziel der Arbeit auf dem zweiten Bildungsweg.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.