Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

22. Oldtimerrallye 2000 KM durch Deutschland – Auftakt in Hannover mit Prolog am 10. Juli

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

logo_2000km_spotAm 10. Juli ist Auftakt für die 22. Auflage der traditionsreichen Oldtimerrallye 2000 km durch Deutschland unter der Schirmherrschaft des ACV. In Hannover auf dem Gelände der Deutschen Messe findet ab 10 Uhr ein allgemeines Oldtimertreffen mit Teilemarkt sowie die technische Abnahme der Rallyefahrzeuge statt. Live-Musik mit Buddy & The Cruisers und Kinovorführungen historischer Autofilme werden gleichfalls geboten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Und die Sparkasse engagiert sich ebenfalls: Sie unterstützt den Prolog und bietet parallel ein schönes Spielfeld für die jüngeren Besucher an. So wird der Auftakt zu einem familienfreundlichen Event.

Oldtimertreffen, Teilemarkt und Prolog zum Start der 2000 km durch Deutschland

Am 10. Juli findet in Hannover auf dem Gelände der Deutschen Messe der Auftakt zur diesjährigen Oldtimerrallye 2000 km durch Deutschland statt. Unter dem Expodach versammeln sich die Teilnehmer der Rallye zum Sparkassen-Prolog. Diese rund 120 Kilometer lange Etappe ist für alle Oldtimerfreunde offen; Anmeldungen werden noch angenommen.

Start zum Prolog

Start zum Prolog

 

 

 

Besucher sind willkommen. Mit dem Oldie ist die Zufahrt aufs Gelände frei. Dazu muss Tor West genutzt werden. Bereits im letzten Jahr versammelten sich rund 400 Oldtimer mit zwei, drei und vier Rädern auf dem Platz und bildeten ein abwechslungsreiches Freiluftmuseum. Neue Autos parken vor dem Tor kostenlos. Um 10 Uhr geht es los. Dann öffnet der Teilemarkt im Pavillon 32 für das Publikum. In der lichtdurchfluteten Halle herrscht eine freundliche Atmosphäre. Noch sind Plätze für Anbieter frei, doch der Markt ist im Vergleich zum Vorjahr bereits jetzt größer.

Parallel zum Teilemarkt findet die technische Abnahme der Rallyefahrzeuge im Pavillon 35 statt. Dabei arbeiten FSP Fahrzeug-Sicherheitsprüfung und Welt der Werkzeuge zusammen. Die technische Kompetenz liefern die Prüfingenieure der FSP. Die Ausrüstung kommt von Welt der Werkzeuge aus Paderborn. Für die mühelose Begutachtung der Fahrzeuge setzt WdW eine mobile Hebebühne ein. Das Modell AHV-5500 kann bis zu 2500 kg stemmen und ist sehr vielseitig einsetzbar.

Bei einfachster Bedienung und Handhabung bietet diese Hebebühne ein Höchstmaß an Flexibilität: Da die Hebebühne über Rollen verfügt, ist sie überaus mobil, wendig und leicht rangierbar. Sie kann längs und quer eingesetzt werden, wodurch sich das Einsatzspektrum erheblich erweitert. Die Hebebühne wird mittels einer Hydraulikpumpe angetrieben. Hierfür genügt ein Druckluft-Anschluss (Kompressor für den pneumatisch/hydraulischen Antrieb, nicht im Lieferumfang enthalten).

Neben der Mobilität bietet die Bühne weitere Vorteile: So können am gehobenen Fahrzeug die Türen geöffnet werden, sie ist ideal für Folienbeschriftung, Lackiererei, Gutachter, Arbeiten an Fensterhebern, Kabelbäumen, Lautsprechern, Zentralverriegelung, Innenverkleidung, Karosseriearbeiten, Pflege, Bewertung, Verkaufsförderung, Tuning. Aber genauso gut für Reifendienst – Saisongeschäft, Bremsendienst, Werkstatt, Museen, Ausstellungen, Präsentation, Überwinterung von Oldtimern. Die komplette Liste der Möglichkeiten ist zu lang … Mit einem Preis von 1999 Euro inkl. MwSt ist sie sehr günstig. Welt der Werkzeuge hat jedoch auch viele weitere tolle Angebote für Schrauber.

Für die Besucher der Auftaktveranstaltung gibt es noch mehr zu sehen: Im Pavillon 33 wird ein kleines Kino eingerichtet. Stilecht werden dort historische Autofilme gezeigt, die selbstverständlich über zeitgenössische Projektoren an die Leinwand geworfen werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Nicht zuletzt ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt! Buddy & The Cruisers spielen Rock ´n Roll vom Feinsten – natürlich ist auch der viel zu früh ums Leben gekommene Buddy Holly mit einigen Songs im Repertoire.

Soviel Action kann hungrig und durstig machen! Hier sorgt das Catering der Messegesellschaft für gute Versorgung – ebenfalls in Pavillon 33 zu finden. Auf einer reichhaltigen Speisen- und Getränkekarte wird für den Geschmack von jedem etwas geboten. Die Preise sind wirklich sehr fair!

Neu ist auch ein Rundkurs auf dem Messegelände. Auf der Strecke müssen die Teilnehmer eine Zeitprüfung absolvieren, die nach Vorgabe mit einem bestimmten Durchschnittstempo zu durchfahren ist. Abweichungen von der Sollzeit sollten möglichst gering sein, denn diese Prüfung geht in die Wertung des Sparkassen-Prologs mit ein. Nach der Siegerehrung um 18 Uhr endet die Veranstaltung.

Alle Teilnehmerfahrzeuge, sämtliche Stationen der Strecke sowie die Anmeldeformulare für den Prolog und die Gesamttour sind auf www.2000km.com einzusehen.

 

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.