Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Energie und E-Mobilität live erleben

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Erster Tag des offenen Kraftwerks in Herrenhausen am 12. September 2010

Interessierte Besucher können am Sonntag, dem 12. September 2010, das Kraftwerk Herrenhausen besichtigen. Von 10.00 bis 18.00 Uhr bietet enercity anlässlich des Regionsentdeckertags auf dem Gelände des Kraftwerks Herrenhausen einen interessanten Parcours mit zahlreichen Stationen.

Der Standort Herrenhausen zeichnet sich durch eine besondere Vielfalt aus. Zu den Angeboten gehören Besichtigungen des modernen Gaskraftwerks, der Fernwärme-Anlagen oder der Leitwarte, von wo aus alle örtlichen Regenerativen Energieanlagen von enercity gesteuert werden. Vor Ort erläutern enercity-Mitarbeiter wie saubere und effiziente Energieversorgung funktioniert.

Die vor Ort ansässige technische Ausbildungswerkstatt stellt die Möglichkeiten für Berufseinsteiger vor. Die Trafowerkstatt, wo jährlich hunderte von Transformatoren gewartet werden, stellt ihre Arbeit vor. Informationen zur Netzinfrastruktur der Sparten Strom, Gas, Wärme und Wasser runden diese Einblicke in die Energiewelten Hannovers ab.

Passend zum Motto des diesjährigen Entdeckertags "Mobilität" stehen auf dem Gelände eine Reihe verschiedener Elektro-Mobile und Erdgasfahrzeuge zum Testen bereit. Für die Kleinen stehen auch solar angetriebene Bobbycars bereit, mit dessen Bausätzen enercity bereits 15 Schulen im Raum Hannover ausgestattet hat.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.