Familien
Schreibe einen Kommentar

Halbfinale und Finale von Hannover GloBall, Sport am Haus der Jugend

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Während die Profis in Südafrika um Weltmeisterehren kämpfen, kicken 12- bis 16-jährige im Rudolf-Kalweit-Stadion des SV Arminia wie die Nationalmannschaften: "Hannover GloBall spielt die WM 2010" heißt das Fußballturnier im Mittelpunkt des WM-Rahmenprogramms für junge Fußballfans, bei dem man auch gemeinsam die Spiele im Fernsehen anschauen und sich sportlich betätigen kann.

Bei Hannover GloBall stehen am kommenden Sonnabend die Halbfinal- und das kleine und große Finale auf dem Programm.

Bei sengender Hitze und trotzdem guten – und vor allem so fairen Sport, dass sich manch "Großer" daran an ein Beispiel nehmen könnte – haben in den Viertelfinalbegegnungen am vergangenen Wochenende Mexiko (Team Langenhagen) – Algerien (Team Isernhagen) – Deutschland (Team Nordstadt) – Nigeria (Team Linden) – Niederlande (Team Rosa Parks Schule) – Nordkorea (Team Vahrenheide) – Neuseeland (Team OSV Hannover) und Chile (Team Stöcken I) die Halbfinalteilnehmer ausgespielt.

Um 13 Uhr spielen Nordkorea (Team Vahrenheide) und Algerien (Team Isernhagen) sowie Deutschland (Team Nordstadt) und Chile (Stöcken I) gegeneinander.

Das Spiel um Platz drei und vier beginnt 13.40 Uhr, das Finale gegen 14.05 Uhr.

Die Siegerehrung mit Auszeichnung des Torschützenkönigs ist um 15 Uhr geplant. Der globale Meister in Hannover erhält die an den WM-Pokal erinnernde HannoverGloball-Trophäe.

Für junge Fußballfans, die nicht an "Hannover GloBall" interessiert sind, findet die WM im Haus der Jugend, Maschstraße 22-24, beziehungsweise auf seiner Außenfläche statt. Hier steigt die finale Veranstaltung Sonntag, 11. Juli, ab 17 Uhr mit Soccerturnier, Basketball, Beachvolleyball und Livemusik.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.