Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Rendezvous im Berggarten: Sonntags-Frühschoppen mit Live-Musik und Blütenpracht

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Am Sonntag, 1. August, startet der blumigste Sommer-Frühschoppen Hannovers. Das "Rendezvous im Berggarten" lädt an allen August-Sonntagen von 11 bis 14 Uhr zu Live-Musik und kühlen Getränken in den Schmuckhof des Berggartens ein. Für das Programm ist erstmals der Jazz Club Hannover verantwortlich.

Jazz Club-Manager Uwe Thedsen: "Das passt doch perfekt. Wir haben uns gefreut, dass die Herrenhäuser Gärten auf uns zugekommen sind". Profimusiker Knut Richter fiel es nicht schwer, fünf Bands für Auftritte inmitten der Blütenpracht des Berggartens zu begeistern.

Den Auftakt macht am Sonntag, 1. August, das Knut Richter Swingtett. Als Gitarrist und Sänger bietet Knut Richter einen Musikgenuss der besonderen Art: Gemeinsam mit Klavier, Schlagzeug und Kontrabass präsentiert er Rhythmen und Melodien von Swing und  Latin über Dixieland bis Blues und alten deutschen Schlagern.

Die Christoph Münch Band heizt am Sonntag, 8. August, ein. Das Trio um den Hannoveraner Jazzpianisten Christoph Münch hat sich dieses Mal mit Stephan Abel zusammengetan, einem der renommiertesten Saxophonisten Deutschlands.Gemeinsam bieten sie ein farbiges Frühschoppen-Programm, Arrangements aus Swing, Blues, Latin und "jazzig" bearbeiteten Popklassikern – umrahmt von der humorvollen Conférence des Bandleaders.

Die Ellingtones spielen am Sonntag, 15. August, auf. Neben längst zu Standards gewordenen Highlights des Swing-, Latin- und Blues-Repertoires bietet die Band Bearbeitungen bekannter Hits aus Pop, Rock und Soul.

Sonntag, 22. August, gehört Swinging Affair. Der Gesang der Niederländerin Roos Jonker fügt sich zum groovigen Sound des hannoverschen Trios. Das Ergebnis: Jazztitel in einem modernen, akustischen Lounge-Sound.

Take Jazz beendet das "Rendezvous im Berggarten". Am Sonntag, 29. August, treffen sich zum letzten Frühschoppen vier renommierte Berufsmusiker der hannoverschen Szene: Take Jazz hat vom swingenden Jazz über Dixieland bis Bossa Nova und Blues fast alles zu bieten.

An den Rendezvous-Sonntagen ist der Berggarten wie üblich ab 9 Uhr geöffnet. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos; der Eintritt in den Berggarten kostet 3,50 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Herrenhäuser Gärten
Herrenhäuser Straße 4
30419 Hannover
Infotelefon (0511) 168 / 4 75 76
www.herrenhaeuser-gaerten.de

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.