Sport
Schreibe einen Kommentar

Großes Fußballwochenende beim OSV Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

osv-hannoverEin Wochenende mit mehreren fußballerischen Höhepunkten steht den Verantwortlichen des OSV Hannover bevor. Während am Samstag die beiden Herrenmannschaften der „Rot-Weißen" ihren Saisonauftakt im jeweiligen Pokalwettbewerb absolvieren tritt am Sonntag die Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft im Oststadtstadion gegen eine hannoversche Traditionsauswahl an.

Am Samstag um 19 Uhr kommt es zum mit Spannung erwarteten Nachbarschaftsduell zwischen Bezirksligist OSV und Landesligaaufsteiger TSV Fortuna Sachsenross. Vor einer Woche konnte die neuformierte Elf von Trainer Alexander Kiene den Nachbarn von der Hebbelstraße im Finale des Vorbereitungsturniers in Anderten überraschend deutlich mit 4:0 besiegen. Dementsprechend brennt der Bezirksligameister des vergangenen Jahres sicherlich auf Revanche und dürfte sich in verbesserter Form präsentieren. Einem packenden Fußballspiel vor sicherlich großer Kulisse steht somit nichts im Wege. Das „Vorspiel" bestreitet die „Reserve" des OSV bereits um 16 Uhr im Kreispokalwettbewerb gegen den TuS Mecklenheide. Hierbei will die Mannschaft von Trainer Oliver Fürst die Tradition als „Pokalschreck" für klassenhöhere Gegner fortsetzen.

Am Sonntag um 17 Uhr geben sich dann Spieler die Ehre, die den deutschen Fußball in den vergangenen Jahrzehnten mitgeprägt haben. Akteure wie Klaus Fischer, Uwe Bein, Maurizio Gaudino, Matthias Herget, Frank Mill und Jens Nowotny erinnern die Fußballfans an zahlreiche goldene Stunden des deutschen Fußballs. Namensgeber und Ehrenspielführer Uwe Seeler wird das Amt des Teamchefs übernehmen. Die Mannschaft der hannoverschen Allstars wird angeführt von Spielern wie Carsten Linke, Martin Groth, André Breitenreiter und Hakan Bicici, die für große Erfolge mit Hannover 96 wie den DFB-Pokalsieg 1992 oder die Aufstiege der Jahre 1998 und 2002 stehen. Moderiert wird die Veranstaltung von „der Stimme des Ruhrgebiets" Werner Hansch, der sicherlich zahlreiche Anekdoten zu den einzelnen Spielern in seiner bekannt launigen Art und Weise an den Zuschauer bringen wird. Eintrittskarten für diese Begegnung sind auch an der Tageskasse noch erhältlich.

www.osv-hannover.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.