Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Neue Broschüre zum Stadtfriedhof Lahe

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Sonnenfriedhof" nennen die MitarbeiterInnen der Städtischen Friedhöfe den Stadtfriedhof Lahe. Die Bäume in Lahe wirken kleiner als auf anderen Friedhöfen in Hannover und schattige, schlecht einsehbare Nischen und Hecken sind kaum zu finden. Dennoch hat Hannovers jüngster Stadtfriedhof, der 1968 angelegt wurde und auf 37 Hektar Fläche rund 25.000 Grabstätten beherbergt, seine Geschichte. Eine neue Broschüre gibt Auskunft über die Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Laher Friedhofs und lädt zu einem Rundgang über das Gelände ein.

Das Heft liegt ab sofort kostenlos in den Verwaltungen der Stadtfriedhöfe Seelhorst, Ricklingen, Stöcken, Lahe und Engesohde und im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Langensalzastraße 17 aus. Darüber hinaus kann das Heft unter www.friedhöfe-hannover.de im Internet heruntergeladen werden.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.