Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

U2 kommt mit „360°“ nach Hannover: üstra verstärkt Verkehr zum Konzert des Jahres

Die Band U2 kommt mit ihrer „360°“ Tour am Donnerstag, 12. August, in die AWD-Arena. Zu diesem Großereignis werden rund 48.000 Besucher erwartet, die mit den üstra Stadtbahnen bequem zum Konzert an- und abreisen können. Dafür verstärkt üstra den Verkehr bedarfsgerecht.

Zu diesem Konzert gelten die Kombiticket-Regelungen des GVH, wonach Besucher des Konzertes ihre Eintrittskarte gleichzeitig als Fahrkarte im gesamten GVH-Tarifgebiet für die Fahrten mit üstra, RegioBus, DB und metronom (bei DB und metronom nur in der 2. Wagenklasse) nutzen können.

Buslinie 100/200: Busse fahren geänderten Weg

Wegen des Konzerts der Rockband U2 wird der Stadionparkplatz am Mittwoch, 11. August, und Donnerstag, 12. August, gesperrt. Die üstra Stadtbusse der Linie 100/200 fahren deshalb an beiden Tagen über Stadionbrücke, Beuermannstraße und Arthur-Menge-Ufer.
Die Haltestellen „AWD-Arena“, „Stadionbad“ und „Stadionsporthalle“ entfallen. Die Busse halten zusätzlich an den Ersatzhaltestellen „Bruchmeisterallee“ und „Beuermannstraße“.

Zusätzliche Stadtbahnen zur Anfahrt:
In der Zeit zwischen 17 Uhr und 19.30 Uhr fahren zusätzliche Verstärkungszüge auf dem Streckenabschnitt zwischen „Hauptbahnhof“ und „Stadionbrücke“. Auf der Linie 3 werden Drei-Wagen-Züge eingesetzt. Die Stadtbahnen der Linie 8 fahren zur Hauptanfahrtszeit mit Vier-Wagen-Zügen vom Messegelände in die Innenstadt.

Zusätzliche Stadtbahnen zur Abfahrt:
Nach Konzertende, das gegen 23 Uhr erwartet wird, verstärkt üstra den Stadtbahnverkehr zur Abfahrt an den Haltestellen „Waterloo“ und „Stadionbrücke“. Takt und Wartezeit werden so verkürzt. Zudem gibt es zur Hauptabfahrtszeit zusätzliche Fahrten auf der Stadtbahnlinie 8, die mit Vier-Wagen-Zügen fährt und die Konzertbesucher zurück zum Messegelände bringt. Zwischen 23.15 Uhr und Mitternacht gibt es weitere zusätzlich Fahrten auf allen Stadtbahnlinien (außer Linie 10) ab der Station Kröpcke. Die Wartezeiten im Anschlussverkehr werden in dieser Zeit aufgehoben. Ab 0.15 Uhr gilt dann wieder der gewöhnliche Anschlussverkehr.

Die Stadtbahnlinien 2 und 8 verkehren den ganzen Tag eigenständig. Der Y-Verkehr wird aufgehoben.

Empfehlung für die Anreise mit dem Pkw:
Konzertbesucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten auf dem Messegelände zu parken. Es wird darauf hingewiesen, dass rund um die AWD-Arena auch wegen des Maschseefestes kaum Parkplätze zur Verfügung stehen. Vom Messegelände fahren die Konzertbesucher mit der Stadtbahnlinie 8 von der Haltestelle „Messe/Nord“ bis zur Station „Aegidientorplatz“. Der Fußweg vom Aegidientorplatz zur AWD-Arena ist ausgeschildert und dauert nicht länger als zehn Minuten. Besucher, die nach dem Konzert wieder zum Messegelände müssen, werden gebeten denselben Weg zu nutzen.

Empfehlung für die Anreise mit der S-Bahn:
Besucher, die mit der S-Bahn zum U2-Konzert nach Hannover kommen, steigen am Hauptbahnhof in die Stadtbahnlinien 3 und 7 (Richtung Wettbergen) oder in die Stadtbahnlinie 9 (Richtung Empelde) ein und fahren bis zur Station „Waterloo“. Von dort geht es dann auch wieder zurück zum Hauptbahnhof.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.