Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Wegen Bombenentschärfung werden Üstra Linien umgeleitet

Wegen mehrerer Bombenentschärfungen am Sonntag, 10. Februar, wird ein Streckenteil der Stadtbahnlinie 2 nicht angefahren. Die Buslinien 122, 125 und 135 fahren einen geänderten Weg. Die Bomben werden im Bereich nördliche Kugelfangtrift entschärft. Dieser Bereich wird am Sonntag geräumt.

Während der Evakuierung (voraussichtlich zwischen acht und zwölf Uhr) dürfen Fahrgäste in diesem Bereich in folgenden Linien nur ein- und nicht aussteigen:

Stadtbahnlinie 2: In beiden Richtungen an den Haltestellen „Zehlendorfweg“, „Tempelhofweg“ und „Bahnstrift“.

Linie 122: in beiden Richtungen an den Haltestellen „Langenforther Straße“ und „Kiefernpfad“.

Linie 125: Der Bus in Richtung „Meierwiesen“ hält an der Haltestelle „Alte Heide“ und lässt dort alle Fahrgäste aussteigen. Dann fährt er zur Haltestelle „Meierwiesen“ ohne die Haltestellen „Langenforther Straße“ und „Kiefernpfad“ zu bedienen. An diesen beiden Haltestellen können Fahrgäste nur in den Bus in Richtung „Anderten“ einsteigen. Ein Ausstieg ist an diesen Stellen nicht möglich.

Linie 135: In Richtung Tempelhofweg müssen die Fahrgäste an der Haltestelle „Alte Heide“ aussteigen. Die Haltestelle „Bahnstrift“ wird nur in Richtung „Lahe“ bedient.

Während der Bombenentschärfungen (ab voraussichtlich zwölf Uhr bis zum Ende der Sperrung) verändern sich die Fahrwege der Linien:

Stadtbahnlinie 2: Die Haltestellen „Großer Kolonnenweg“, „Reiterstadion“, „Vahrenheider Markt“, „Papenwinkel“, „Zehlendorfweg“, „Tempelhofweg“, „Bahnstrift“ und „Alte Heide“ können mit der Stadtbahn nicht angefahren werden. Ab der Stadtbahn-Haltestelle „Büttnerstraße“ wird dafür ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der folgende Haltestellen bedient: „Großer Kolonnenweg“, „Reiterstadion“, „Vahrenheider Markt“ und „Alte Heide“. Nicht angefahren werden die Haltestellen „Papenwinkel“, „Zehlendorfweg“, „Tempelhofweg“ und „Bahnstrift“.

Linie 122: Fährt der Bus bis „Meierwiesen“, wird die Haltestelle „Spessartweg“ nicht angefahren. Fährt der Bus bis nach „Langenhagen“, werden die Haltestellen „Schulzentrum Sahlkamp“, „Eifelweg“, „Spessartweg“, „Alte Heide“, „Kiefernpfad“, „Langenforther Straße“, „Langenhangen Silbersee“, „Langenhagen Paracelsus Klinik“ und „Langenhagen“ nicht angefahren – alle Haltestellen zwischen „Sahlkamp“ und „Langenhagen CCL“ werden also nicht bedient.

Linie 125: Der Bus fährt die Haltestellen „Spessartweg“ und „Cranzer Weg“ nicht an.

Linie 135: Der Bus bedient die Haltestelle „Scheffelfeld“ nicht.

Fahrgäste können an allen Haltestellen auf den Bus-Umleitungsstrecken ein- oder aussteigen.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.