Sport
Schreibe einen Kommentar

Grüne: Hannover ist Radsport-City und niemand weiss es

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Bindert: "Radtouristikfahrt am Sonntag war Erfolg – Stadt sollte Event stärker bewerben!"

"Mit rund 300 TeilnehmerInnen am Sonntag war die Radtouristikfahrt durch City und Umland eine tolle Sache!", sagt Mark Bindert, sportpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion. "Solche Radsportveranstaltungen sollte die Stadt durch Werbung stärker unterstützen, zumal sie neben dem Radsportverein Mitveranstalterin war!", so Bindert. "Ich werde das Thema in der nächsten Sportausschusssitzung im September ansprechen."

"Schließlich sind wir ´Radsport-City´! Dies muss allerdings stärker herausgestellt werden: Neben der ´Nacht´ haben wir insbesondere mit der ersten Velo Challenge im Juni (2000 TeilnehmerInnen) und der bereits dritten Radtouristikfahrt des Radsportvereins Concordia tolle Rad-Events im Sinne des Breitensports".

"Mit mehr Werbung dürfte die Resonanz noch steigen! Statt dem Doping-Sport zuzusehen, wollen die Leute lieber selber fahren. Diesen Jedermann-/Jedefrau-Trend müssen wir aufgreifen!", so Bindert.

Hintergrund: Der Radsport-Verein Concordia Hannover von 1909 e.V. veranstaltete am 22.08.2010 in Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover die 3. Radtouristikfahrt ´Durch Hannovers City und das Umland´. Startberechtigt waren alle Lizenz- und HobbyfahrerInnen. Eine Stadtrunde von 47 km wurde geschlossen gefahren, und zwar durch die Polizei angeführt. Interessierte konnten die Fahrt über Distanzen von insgesamt 77 und 117 km durch das Umland fortsetzen. Start und Ziel waren am Neuen Rathaus.

www.gruene-hannover.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.