Senioren
Schreibe einen Kommentar

Kompetenzzentrum Demenz: Ehrenamtliche für stundenweise Betreuung zu Haus gesucht

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Angehörige, die einen Demenzkranken zu Hause versorgen, können beim Kompetenzzentrum Demenz im Heinemanhof Ehrenamtliche für stundenweise Unterstützung ein bis zweimal in der Woche anfordern. Dafür sucht das Kompetenzzentrum engagierte MitarbeiterInnen, die gern im Bereich der Einzelbetreuung tätig sind und sich auf den bereichernden Kontakt mit einem demenzerkrankten Menschen einlassen wollen.

Den Angehörigen soll der Service Gelegenheit geben, zum Beispiel ein lieb gewonnenes Hobby weiterhin zu pflegen oder wichtige Termine zu erledigen.

Die DemenzhelferInnen erhalten eine Grundlagenschulung und können sich in regelmäßigen Treffen mit anderen DemenzhelferInnen austauschen. Sie bekommen eine stundenweise Aufwandsentschädigung.

Interessierte wenden sich bitte an Cordula Bolz, Telefon 168 – 3 40 18.

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.