Politik
Schreibe einen Kommentar

Weil: Fahrradverkehr wichtige Säule für Hannovers Verkehrspolitik

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Hannover ist vom Land Niedersachsen als "Fahrradfreundliche Kommune 2010" ausgezeichnet worden. Die Landeshauptstadt setzte sich dabei gegen mehrere Bewerber durch. Hannover liege im Großstadtvergleich schon jetzt mit einem Verkehrsanteil von 13 Prozent für das Rad bundesweit im Spitzenbereich, stellt OB Stephan Weil in seiner jüngsten Videobotschaft fest. "Und wir haben uns noch größere Ziele gesetzt. In 15 Jahren sollen es nach Möglichkeit 25 Prozent aller Fahrten sein, die Menschen auf ihren Drahtesel in Hannover durchführen", fügt Weil hinzu. "Diese Auszeichnung spornt uns an und wir wollen weitermachen. Denn Fahrradverkehr ist eine ganz wichtige Säule unserer Verkehrspolitik."

Die Videobotschaften des Oberbürgermeisters, so genannte Video-Podcasts, sind auf der Startseite von www.hannover.de oder unter www.weil-podcast.de in verschiedenen Formaten abrufbar und können abonniert werden.
Anregungen und Kritik bitte an die Mail-Adresse weil@hannover-stadt.de.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.