Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Stadtbahnlinie 4: Aufräumarbeiten nach Unfall dauern an

Nach dem Unfall der Stadtbahnlinie 4 verzögert sich der Abtransport der Stadtbahn, weil ein dafür benötigter Tieflader noch nicht zur Verfügung steht. Daher leisten Busse auch Mittwoch, den 08. September 2010 zwischen der Haltestelle „Bahnhof Leinhausen“ und Endpunkt „Garbsen“ ganztägig Ersatzverkehr.

Für Rollstuhlfahrer bietet üstra während des Ersatzverkehrs von 5 bis 23 Uhr einen Taxiservice an. Da die Haltestelle „Bahnhof Leinhausen“ kein Hochbahnsteig ist, können Rollstuhlfahrer hier nicht aussteigen. Stattdessen können sie in Fahrtrichtung „Garbsen“ bereits am Hochbahnsteig der Haltestelle „Herrenhäuser Gärten“ in einen Taxibus umsteigen, der sie bis zur Haltestelle „Bahnhof Leinhausen“ fährt. Von dort steigen sie dann in die Niederflurbusse des Ersatzverkehrs ein, die über eine Rollstuhlrampe verfügen.
Für die Fahrtrichtung „Roderbruch“ können Rollstuhlfahrer am „Bahnhof Leinhausen“ in einen Taxibus umsteigen, der sie dann bis zur Haltestelle „Herrenhäuser Gärten“ fährt.
Bis das Taxi vor Ort ist, kann es etwas dauern. Um die Wartezeit zu verkürzen, sollten Rollstuhlfahrer sich möglichst vor Fahrtantritt über eine Notrufsäule mit der Leitstelle in Verbindung setzen und ein Taxi bestellen.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.