Senioren
Schreibe einen Kommentar

„Abzocken – nicht mit mir!“ KSH informiert über Geldanlagen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Reihe "Im Brennpunkt" informiert der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) am Donnerstag, 30. September, um 15 Uhr darüber, wie ältere Menschen sicherstellen können, dass sie bei der Geldanlage nicht übervorteilt werden.

Gerade in diesen Zeiten nach der Finanzkrise interessieren sich Geldinstitute in hohem Maße für die Einlagen ihrer Privatkunden. Dabei passiert es immer wieder, dass unseriöse BeraterInnen das Vertrauen ältere Menschen ausnutzen und ihnen Verträge für Anlagen oder Versicherungen verkaufen, die nicht ihren Bedürfnissen entsprechen.

Unter dem Motto "Abzocken – mit mir nicht!" stellt Christina Böker vom FrauenFinanzService Hannover die fünf goldenen Regeln für einen selbstbewussten und eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Geld vor. Sie wird auch auf die Fragen des Publikums eingehen.

Der Vortrag im Veranstaltungszentrum des KSH, Ihmepassage 5 (Eingang über Blumenauerstraße), dauert bis etwa 17 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis zum 24. September wird gebeten, Telefonnummer 168-45195, Fax 168-40882 oder per E-Mail 57.23-infothek@hannover-stadt.de

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.