Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Wenig Parkplätze beim Spiel Hannover 96 gegen den FC St. Pauli

Die Polizei weist auf die zu erwartende Verkehrssituation anlässlich des morgen stattfindenden Bundesligafußballspiels Hannover 96 gegen den FC St. Pauli hin und empfiehlt Besuchern, die vorhandenen "Park & Ride" – Angebote oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Am Freitag, den 01.10.2010, um 20:30 Uhr, findet in der AWD Arena die Bundesligabegegnung Hannover 96 gegen den FC St. Pauli statt. Das Stadion ist mit 49 000 Zuschauern ausverkauft. Es ist davon auszugehen, dass etwa 5 000 Anhänger des FC St. Pauli mit Bussen und PKW nach Hannover reisen werden. Aufgrund von Aufbauarbeiten für das Oktoberfest steht der Schützenplatz am Spieltag nicht als Parkfläche zur Verfügung. Dadurch haben Besucher des Spiels im Nahbereich der AWD-Arena kaum Möglichkeiten, ihre Fahrzeuge abzustellen. Die Polizei bittet die Besucher des Fußballspiels daher um eine zeitgerechte Anreise unter Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Im Fall einer PKW-Anreise sollte möglichst das "Park & Ride" – Angebot der örtlichen Verkehrsbetriebe (ÜSTRA) genutzt werden. Diesbezüglich sind die Vorwegweiser auf den Schnellwegen und Autobahnen zu beachten. Für Besucher, die bereits eine Eintrittskarte für das Spiel erworben haben, ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel des Großraum-Verkehrs Hannover (GVH) zur An- und Abreise kostenlos – die Eintrittskarte gilt als sogenanntes "Kombiticket".

Weitere Informationen erhalten sie auch im Internet unter www.gvh.de ("Aktuelles / Kombi-Ticket – Aktionen" oder "Service / Rad, Auto, CarSharing / Park & Ride")

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.