Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

“Haarmann” – Buchpräsentation in Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Haarmann BuchcoverAm Donnerstag, den 4. November 2010 stellen Autor Peer Meter und Zeichnerin Isabel Kreitz im Gespräch mit dem Comic-Experten Andreas C. Knigge ihre neue Graphic Novel “Haarmann” (Carlsen) in der Polizeigeschichtlichen Sammlung Niedersachsen in Hannover vor.

Hannover 1924. In den Gassen der Altstadt geht die Angst um – bereits seit Monaten verschwinden immer wieder Menschen spurlos. Als in der Leine die blanken Schädel und Gebeine mehrerer junger Männer gefunden werden, scheinen sich die schauerlichsten Gerüchte zu bestätigen, denn sämtliche Knochen wurden mit einem scharfen Messer sauber vom Körper abgetrennt…

In einer fesselnden Geschichte widmen sich Peer Meter und Isabel Kreitz den letzten Monaten des wohl berüchtigtsten deutschen Serienmörders, Fritz Haarmann. Atmosphärisch dichte Bilder lassen das Hannover der Zwanzigerjahre wieder lebendig werden und offenbaren nicht nur die seelischen Abgründe seiner Bewohner, sondern auch einen bodenlosen Justizskandal.

Der Eintritt zu dem Autoren-Gespräch ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Polizeigeschichtliche Sammlung Niedersachsen, Göttinger Chaussee 76, D-30453 Hannover
www.polizeigeschichte-niedersachsen.de

Das Heft ist über das Internet und im Fachhandel zu kaufen.

Onlineshop: www.carlsen.de

 

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.