Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

STAGE TIME 4 LOCAL mit dem Motto Alternative Rock!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Counterfeit

Counterfeit

Desona

Desona

Reset to Zero

Reset to Zero

Freitag, 12.November 2010 mit den Bands:

  • COUNTERFEIT (Salzwedel)
  • DESONA (Hannover)
  • EL PANTANO (Celle)
  • RESET TO  ZERO (Braunschweig)

Hannover Linden – GiG-Saal – Lindener Marktplatz 1 – www.gig-linden.de

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Eintritt 5 €

Die Konzertreihe STAGE TIME 4 LOCAL BANDS geht in die nächste Runde! Der Nachfolger von Local Bands on Stage wird nun direkt vom GiG veranstaltet und präsentiert ca. alle zwei Monate einen rockigen Abend mit vier frischen Bands aus der Region. Nach einem gelungenen Abend im September mit jeder Menge deutschsprachigem Rock & Pop gibt es am 12. November eine facettenreiche Mischung aus dem Bereich ALTERNATIVE ROCK. Mit dabei sind folgenden Bands: COUNTERFEIT (Acid Rock), DESONA (Alternative Rock), EL PANTANO (Stoner Rock) und RESET TO ZERO (Alternative Rock). 

COUNTERFEIT – Die durchgeknallten Kosaken räumen die Szene auf und sprengen jeden erdenklichen Stereotyp. Mama hatte es befürchtet – die harte Schule der Straße in den entscheidenden Lebensjahren bringt unwiderruflich den Krieger im Mann hervor. Tief geprägt durch das Leben in ehemals sowjetischen Arbeitervierteln, bewegt durch die Flucht, genötigt durch die Bemühungen der Behörden alles an Wurzeln zu verwischen  – aber vor allem besessen von dem Gedanken ihre Geschichte der ganzen Welt zu erzählen. Eine Geschichte von Schicksal, Liebe, Wiederkehr, Enttäuschung, und Lebensfreude. Pure  Emotionen verpackt in düstere Lyrik voller Metaphern. Kompromisslos und ehrlich. Ultrafette Gitarrenriffs,  unaufhörlich grooviger Bass und ein Schlagzeug, das dem zuverlässigen Hämmern eines AK-47 Maschinengewehres gleicht, begleiten die Lyrik. Nach der Emigration aus Kasachstan, einem Sputnik der ehemaligen Sowjetunion, beschlossen die Brüder Waldemar und Dima Lieder ein Projekt auf die Beine zu stellen, das zum Sprachrohr ihrer Generation werden sollte. Zahlreiche Gigs und Bandcontests brachten Counterfeit immer mehr Beachtung. Eine außergewöhnliche Band, die man nicht verpassen sollte! Reinhören unter:  www.myspace.com/counterfeit1

DESONA – „Anthems for the people" – eine treffende Beschreibung für die Musik von DESONA. Ihre Hymnen für das Volk schreiben die Jungs selbst und jeder von Ihnen kann bereits auf langjährige Banderfahrung zurückblicken. Ihren Bekanntheitsgrad steigert die Band kontinuierlich durch die erfolgreiche Teilnahme an Bandcontests und bei regionalen Open Air Festivals. Doch das ist diesen Musikern nicht genug. Jetzt wollen DESONA ganz Deutschland beweisen, mit wie viel Leidenschaft man Alternativ Rock spielen kann… Weitere Infos unter: www.myspace.com/desonamusic

EL PANTANO – Die neu gegründete Celler Band um Sängerin Anja Ohold (Ex-Muff/Swamp) und den Gitarristen Alex Rossow (Conner) steht sowohl für klassischen als auch modernen StonerRock. Ein klares Markenzeichen der Band ist die kraftvolle und treffsichere Stimme von Frontfrau Anja. Auf der Bühne sorgen die fünf Musiker stets für eine Energie geladene und mitreißende Show.  (Homepage tba)

RESET TO ZERO – Unverwechselbar und abwechslungsreich trifft reset to zero mit ihrem kräftigen Alternative Rock und starken Auftritten direkt ins Schwarze rockender Herzen. Dichte, raffinierte Rhythmen gefolgt von klang- und stimmungsvollen Gesangseinlagen der taffen Frontsängerin ergeben einen Sound, der durch die Ohren ohne Umwege in die Adern strömt. Dass hier die musikalische Leidenschaft im Spiel ist, das spürt man bei reset to zero sofort, wenn die Band vor Action die Funken sprühen lässt! Auch auf der Bühne ist reset to zero ein wahres Feuerwerk – die Band zeigt in adrenalinhaltigen Live-Auftritten, wie emotional und kraftvoll sie ihr Publikum mitreißt. Stimmung von Null auf Hundert verspricht auch das aktuelle Album „Death and Taxes". Spaß macht hier die Vielseitigkeit der Songs: Ob treibende Heavy-Einflüsse wie in „Devil´s Playground" oder getragene Alternative-Klänge wie bei „Can´t Stop the River", melancholisch wie in „Bad Day" oder herausfordernd rockig mit „Rock on!" – wenn´s vorbei ist heißt es immer: reset to zero!

www.myspace.com/reset2zero

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.