Familien
Schreibe einen Kommentar

C. Bechstein Klavierwettbewerb für SchülerInnen der Musikschule Hannover

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

"Bühne frei" heißt es am 13. und 14. November (Sonnabend und Sonntag), wenn KlavierschülerInnen der städtischen Musikschule erstmals beim C. Bechstein Klavierwettbewerb ihr Können präsentieren. Die jungen PianistInnen messen sich in der Kategorie Klassik in fünf Altersgruppen, bereits Sechsjährige machen mit. In der Kategorie Jazz/Rock/Pop wird in zwei Altersgruppen gewertet.

Rund 60 SchülerInnen nehmen teil und werden an beiden Tagen im Europasaal der Musikschule, Maschstraße 22-24, von 10 bis ca. 18 Uhr in Gruppen von jeweils fünf bis sieben MusikerInnen gegeneinander antreten. Die Auswahl der Stücke war freigestellt, lediglich die Länge der Spieldauer ist vorgeschrieben. Die Wertungsspiele sind öffentlich, ZuschauerInnen sind herzlich willkommen.

Die Ergebnisse werden am 14. November (Sonntag) ab 17 Uhr bekanntgegeben. Mitglieder der Jury sind: Prof. Wolfgang Zill, Hochschule für Musik, Theater, Medien Hannover, Tilmann Starke, Leiter des C. Bechstein Centrums Hannover, Volker Voß, Fachleiter Klavier der Musikschule Hannover und die Lehrkräfte der Musikschule Juliane Strauß-Ovens und Taru Kastari (Klassik) sowie Andreas Bürgel und Achim Kück (Jazz/Rock/Pop).

Für die drei Besten jeder Altersgruppe in beiden Kategorien hat das C. Bechstein Centrum Hannover Preisgelder ausgelobt.

Am 19. November (Freitag) findet um 20 Uhr in der Musikschule das Abschlusskonzert mit Preisverleihung statt. Alle sieben ersten PreisträgerInnen werden noch einmal ihre Stücke spielen.

Ein zweites Konzert mit den weiteren PreisträgerInnen findet am 26. November (Freitag) um 20 Uhr im C. Bechstein Centrum Hannover, Königstraße 50 A, statt.

Zu beiden Konzerten sind ZuschauerInnen herzlich eingeladen und können sich auf abwechslungsreiche Programme mit Stücken aus Klassik, Jazz, Rock und Pop freuen. Der Eintritt ist frei.

Die Firma C. Bechstein hat die Wettbewerbe bereits in Berlin, Hamburg und Köln veranstaltet und stellt neben den Preisgeldern auch den Konzertflügel für den Wettbewerb.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.