Familien
Schreibe einen Kommentar

Hörspiel: „Zeitreisende Surfer Episode 1“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Hörspiele und Hörbücher werden immer beliebter, kurbeln sie doch das "Kino im Kopf" an. In der Umsetzung ermöglichen sie eine Vielzahl von Darstellungsformen, von Musik über Poetry Slam bis zu Interview und Podcast. Diese Erfahrung haben 31 Jugendliche und junge Erwachsene gemacht, die seit Januar dieses Jahres im Freizeitheim Vahrenwald gemeinsam mit Profi-SprecherInnen ein Hörspiel erarbeitet haben. Mit dabei sind unter anderem Marc Rozin, Stephan Peters und Dirk Heinrich.

"Zeitreisende Surfer Episode 1" ist der Titel des Werkes, dessen Veröffentlichung am 13. November (Sonnabend) um 20.30 Uhr im Kino im Sprengel, Klaus-Müller-Kilian-Weg 1, mit einer Live-Performance gefeiert wird. SprecherInnen und SoundexpertInnen werden Auszüge aus dem Hörspiel präsentieren.

Die Story beruht auf einer Vorlage, die über mehrere Jahre erfolgreich im Internet auf einschlägigen Surfseiten interaktiv veröffentlicht wurde: Als am Strand von Föhr ein halbtoter Surfer angespült wird, verursacht die Aufdeckung seiner Identität und seine darauf folgende Entführung aus dem Krankenhaus einen Medienrummel, der droht, das beschauliche Leben im norddeutschen Kleinbleckede auf immer zu verändern. Menschen aus unterschiedlichen Generationen brechen aus ihrem Alltag aus und lernen, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Die Geschichte eines Jungen auf der Suche nach seinem verschwundenen Vater quer durch Europa und zugleich eine Geschichte über Freundschaft, Freiheit und Surfen…und Struppi. Skript: Franziska Schmidt, Musik: Don Petersen.

Das Hörspiel ist auf CD erschienen und am Veranstaltungstag zum Preis von zehn Euro (statt zwölf Euro im Handel) erhältlich.

Das Freizeitheim Vahrenwald hat das Hörspielprojekt gemeinsam mit dem Medienzentrum der Region Hannover realisiert. Es wurde gefördert von der Sparda-Bank Hannover-Stiftung.

Mehr Informationen zum Projekt gibt es im Internet unter www.zeitreisende-surfer.de. Im Anschluss an die Hörspiel-Präsentation ist ab 21.30 Uhr in Kooperation mit dem Kino im Sprengel der Film "Keep Surfing" zu sehen, eine Dokumentation über die Surfer, die sich am Eisbach in München der "perfekten Welle" widmen.

Der Eintritt kostet 4,50 Euro.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.