Sport
Schreibe einen Kommentar

Unberechenbarer Gegner für die Wasserballer der SG W98/Waspo in Stuttgart

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

w98-waspoNach der Niederlage gegen den Vizemeister und Pokalsieger ASC Duisburg im ersten Saisonspiel erwartet SG W98/Waspo Hannover eine schwere Aufgabe in Stuttgart. Die junge neuformierte Mannschaft vom SSV Esslingen hatte ihr erstes Spiel in Würzburg knapp verloren und wird hoch motiviert in die Partie gehen.

Beide Mannschaften wollen siegen, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren. SG W98/Waspo Hannover kann trotz Niederlage zufrieden mit der Leistung im ersten Spiel sein. Die starke Abwehrleistung um Nationaltorwart Roger Kong, gerade in der ersten Halbzeit, lässt nicht nur für die nächste Partie hoffen. Nur die Abschlussschwäche beim Konter gibt dem Trainer-Duo Sehhafer/Seidensticker noch zu denken. Zum Saisonstart ist die Mannschaft noch nicht eingespielt und die Schwimmwege sind noch perfekt eingeübt.

Fehlen wird weiterhin Yoshinori Shiota, der noch bei der japanischen Nationalmannschaft weilt. Nach einigen Abgängen beim Gegner aus Esslingen, hat sich das Gesicht dieser Mannschaft verändert und die Stärken und Schwächen lassen sich nur bedingt einschätzen.

Trotzdem gehen die Leinestädter zuversichtlich in die Begegnung. „Die Mannschaft ist im Vergleich stärker als in der letzten Saison. Wenn nun noch Konstanz hinzukommt, dann können wir oben mitspielen.“, meinte Routinier Daniele Polverino.

Spielbeginn am Samstag den 13.11.2010 im Inselbad Untertürkheim ist um 16.00 Uhr.

www.w98-waspo.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.