Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

GUINNESS WORLD RECORDS TAG 2010

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

guinness-world-rekord-tag-2010Der 18.11. ist der internationale GUINNESS WORLD RECORDS TAG 2010 / Spektakuläre Rekordversuche weltweit / In Deutschland stehen u.a. Distanzrutschen, die meisten Nationalitäten in einer Sauna und die weltgrößte Bademodenparade auf dem Programm

Wenn versucht wird, sich unter Wasser aus Handschellen zu befreien oder die schnellste Schlittenfahrt gewagt wird, dann ist es wieder so weit: Der sechste Guinness World Records Tag steht an, dieses Jahr mit Rekordversuchen ganz im Zeichen der Elemente – zu Wasser, auf einem Hochseil in der Luft, mit Feuer, alles ist dabei.

Während sich die meisten Nationalitäten in einer Sauna in Hamm versammeln, kühlen sich in der Therme Erding die Distanzrutscher schon einmal ab bei dem Versuch, die größte Entfernung auf einer Wasserrutsche zurück zu legen. Hoffentlich rutschen sie nicht mitten durch die größte Bademodenparade, die ebenfalls in Erding stattfinden wird. Berlin, Leipzig und Hannover verfolgen jeweils das gleiche Ziel: Das schnellste Verpacken eines GUINNESS WORLD RECORDS BUCH, initiiert von Lehmann’s Buchhandlung. Sowohl Geschenkpapier als auch Schleifenband muss das Buch umschließen, der bestehende Rekord liegt bei unglaublichen 19,71 Sekunden. Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons wird Joey Kelly, der für seinen Wagemut bekannt ist, versuchen, mit mindestens 21 Kilometern einen Weltrekord für die längste Strecke auf dem Hochseil innerhalb von 24 Stunden zu erzielen.

Die Rekord-Hochburg Deutschlands scheint dieses Jahr Hamburg zu sein, hier werden gleich 4 Rekordversuche stattfinden: Stuntman Joe Alexander wird zum einen versuchen, sich „seinen“ Rekord zurück zu holen, indem er vierzehn Betonblöcke mit dem Ellenbogen zerschlägt, während er ein rohes Ei in der Hand des Schlagarmes hält. Außerdem will er in nur zwei Minuten mindestens 36 abgeschossene Pfeile fangen. Ebenfalls zwei Minuten Zeit hat Turgay Bugdayci, um die meisten Flaschen per Handfläche zum Bersten zu bringen. In nur einer Minute mit der Hand zertrümmert werden Baseballschläger von „Donnerfaust“ Muhamed Kahrimanovic, der ein Fitness-Studio besitzt, in dem er zuvor hoffentlich ausreichend trainieren konnte.

Auch der Rest der Welt fährt mit spektakulären Rekordversuchen auf, zum Teil sogar per Bahn:
In London werden die Brüder Chris und Karl King alles daran legen, in der schnellsten Zeit alle Londoner U-Bahn Stationen zu besuchen, und ein Feuerspucker versucht sich an der höchsten Flamme, 7,2 Meter sind zu überbieten. Ebenfalls mit Feuer hantiert wird in Schweden, dort zieht es die Leute für den größten Fackel-Umzug nach draußen.
In Nordirland geht es etwas freizügiger zu als in Deutschland, dort wird die größte Bikiniparade stattfinden, Badeanzüge sind also tabu, erwartet werden mindestens 400 Teilnehmer.
In Paris wird sich das legendäre Ensemble des Moulin Rouge an den meisten aufeinander folgenden Spreizsprüngen einer Revue-Tanzgruppe versuchen, ebenfalls in Frankreich soll das größte menschliche Mosaik gebildet werden. In den Niederlanden dreht sich ein Basketball auf der Nase, in Japan wird das größte Melodika-Ensemble erwartet, während sich in den USA die meisten verkleideten Hunde zum Tête-à-Tête versammeln.

Über den GUINNESS WORLD RECORDS TAG:
Anlass für den ersten GUINNESS WORLD RECORDS TAG war das Überschreiten der Grenze von 100 Millionen verkauften Exemplaren des Buches am 9. November 2005, seitdem findet dieser internationale Tag der Rekorde immer an einem Donnerstag im November statt.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.