Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Erlebnis-Zoo im Winterzauber

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Winterzoo

Winterzoo

Schlittschuh laufen auf einem zugefrorenen Dorfteich zwischen idyllischen Fachwerkhäusern, erhellt von märchenhaft glitzerndem Lichterschein. Schneebedeckte Rodelbahnen, nostalgische Dampf-Karussells, es duftet nach gebrannten Mandeln, heißem Kakao, Schmalzkuchen und Glühwein: Willkommen im Winter-Zoo im Erlebnis-Zoo Hannover!

Vom 27. November bis zum 9. Januar verwandelt sich der Zoo erneut in ein wunderschönes Weihnachts-Winter-Wunderland. Die alten Fachwerkhäuser sind weihnachtlich geschmückt, urige Weihnachtshütten zaubern Adventsstimmung. Nostalgische und historische Karussells wecken Kindheitserinnerungen, die Umrisse von Nashorn, Giraffe, Elefant & Co. leuchten von den Dächern, Lichterketten und Sterne erhellen den Zoo – einfach bezaubernd.

Erstmals wird auch die neue Kanadalandschaft Yukon Bay in den Winter-Zoo einbezogen.
Die Heimat von Eisbären, Robben und Pinguinen wird weihnachtlichfestlich beleuchtet, auf dem Marktplatz fasziniert ein Weihnachtsbaum der besonderen Art mit den Silhouetten aller Yukon Bay-Tiere. Das nostalgische Mini-Riesenrad neben Hafenbecken und Eisbären trägt kleine Besucher in die Luft und im neuen Schlitten „Santa Claus‘ Himmelsreise" scheint die Fahrt zu den Sternen zum Greifen nah.

„Mit der Kanadalandschaft Yukon Bay und dem Winter-Zoo ist der Erlebnis-Zoo eine außergewöhnliche Attraktion zu jeder Jahreszeit", so Zoodirektor Klaus-Michael Machens. Neu in diesem Jahr: Rodeln und Schlittschuhlaufen sind im Eintrittspreis enthalten! Mit der Eintrittskarte oder der Jahreskarte können die Besucher den Rodelberg hinunter sausen so oft sie mögen und ihre Pirouetten auf dem Eis perfektionieren. „Ein tolles Angebot besonders für Familien!" freut sich Machens.

www.zoo-hannover.de

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.