Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Entspannt einkaufen: City-Gemeinschaft und üstra bieten Kinderbetreuung an den Adventssamstagen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ohne die Kinder in Ruhe Weihnachtseinkäufe zu machen und die Kleinen trotzdem gut versorgt zu wissen, davon konnten viele Eltern und Alleinerziehende bislang nur träumen. Die City-Gemeinschaft und üstra machen diesen Traum wahr und bieten erstmals an den vier Adventssamstagen von 13 bis 18 Uhr eine Betreuung für Kinder von 5 bis 12 Jahren im üstra Kundenzentrum an.

Für die kleinen gibt es dabei ein buntes Programm:
Am 27. November basteln sie weihnachtliche Tischlaternen, die gemütliche Atmosphäre verbreiten, wenn es draußen dunkel wird.
„Glücksbringer für 2011“ ist das Thema, wenn die Kinder am 4. Dezember Traumfänger herstellen, die sie zu Weihnachten einer lieben Person schenken können.
Unter dem Motto „üstra Sternenzauber“ stellen die kleinen Gäste am 11. Dezember mit viel Fantasie und Kreativität Sterne für Fenster oder den Weihnachtsbaum her.
Am 18. Dezember stehen selbst gemachte weihnachtliche Malbücher auf dem Bastelprogramm, damit die Kinder die Zeit des Wartens auf den Weihnachtsmann kreativ überbrücken können.

Dabei ist auch der Nikolaus zu Gast und bringt den jüngsten Kunden kleine Überraschungen mit.

Diese gemeinsame Aktion von üstra und City Gemeinschaft Hannover e.V. kostet 4 Euro in der Stunde. Für Inhaber einer GVH Mobil Card und Kunden der City Gemeinschaft gibt es Rabatt. Für GVH ABO Kunden ist die Kinderbetreuung sogar kostenlos.

Auch im neuen Jahr setzen City-Gemeinschaft und üstra diesen Service fort. 2011 können Eltern an jedem ersten Samstag im Monat ihre Kleinen von 13 bis 18 Uhr im üstra Kundenzentrum betreuen lassen.

Kategorie: Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.