Sport
Schreibe einen Kommentar

TSV Hannover-Burgdorf: Aivis Jurdsz verletzt sich schwer am linken Fuß

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

 

Die Befürchtungen haben sich bestätigt. Im gestrigen Auswärtsspiel der TSV Hannover-Burgdorf bei den Füchsen Berlin (28:36) verletzte sich Rückraumspieler Aivis Jurdsz am linken Fuß. Die heutige Diagnose von Teamarzt Dr. Jan Lübbersmeyer gab keinen Anlass zu Optimismus. Ein Mittelfußknochen am linken Fuß ist gebrochen, nachdem Jurdsz nach einem Sprungwurf zum 9:10-Zwischenstand (sein fünfter Treffer in der 18. Spielminute) unglücklich auf dem hinteren Fuß seines Mitspielers Morten Olsen landete. Durch die schwere Verletzung wird Jurdsz minimal drei Monate pausieren müssen und steht der TSV, die in dieser Serie bereits mit viel Verletzungspech zu kämpfen hat, auch beim wichtigen Spiel am Mittwoch, 29. Dezember, ab 20.15 Uhr in der AWD-Hall in Hannover gegen MT Melsungen nicht zur Verfügung.

www.handball-hannover.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.