Sport
Schreibe einen Kommentar

Tabellendritter Kirchheim zeigt seine Klasse beim Gastgeber UBC Tigers

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ubc-tigersMit einer deutlichen 68:91-Heimniederlage (30:49) gegen den Tabellendritten Kirchheim Knights sind die UBC Tigers Hannover (2. Basketball Bundesliga) ins neue Jahr gestartet. Vor 1910 Zuschauern in der AWD hall verpassten die Tigers, bei denen erstmals Neuzugang Ben Stywall eingesetzt wurde, den Einstieg ins Spiel (4. Min: 0:10) und hatten auch im späteren Spielverlauf dem eingespielten Gegner wenig entgegenzusetzen. Obwohl die Partie nach dem ersten Spielabschnitt (15:28) keineswegs entschieden war, gab Kirchheim im zweiten Viertel offensiv Gas und baute zur Halbzeit eine 19-Punkte-Führung aus (30:49). Den Tigers fiel es schwer Anschluss zu halten. Zu eigenen individuellen Fehlern und fahrlässigen Ballverlusten kam die gute Verteidigung der Gäste hinzu, die vor allem UBCs Spielmacher Lloyd Phillips aus dem Spiel zu nehmen wusste.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, wobei es dem UBC phasenweise gelang, den großen Rückstand etwas zu verkleinern. Doch in diesen Situationen hatten die Knights offensiv und defensiv stets eine Antwort parat. Endstand: 68:91 für Kirchheim. Nach dem letzten Spiel der Hinrunde stehen die Tigers auf dem 7. Tabellenplatz der 2. Bundesliga.

Bester Werfer für den UBC war Waldemar Buchmiller mit 13 Punkten. Neuzugang Ben Stywall, der in die Mannschaft noch integriert werden muss, kam in knapp 25 Spielminuten auf sieben Punkte und fünf Rebounds. Für die Gäste war Cedric Brooks mit 20 Punkten erfolgreichster Korbschütze.

Die UBC Tigers haben in der kommenden Trainingswoche nun eine Menge harter Arbeit vor sich, damit die neue Spielweise, die vom neuen Headcoach Michael Mai forciert wird, besser verinnerlicht wird. Auch Stywall gilt es in die neuen Abläufe zu integrieren. Das Resultat dieser Arbeit werden sich alle UBC-Fans bereits am kommenden Sonntag live in der AWD hall anschauen können. Um 16 Uhr treffen die Tigers dann auf den Tabellenneunten Crailsheim Merlins.

Für den UBC spielten:

Nunnally (12 Punkte), Phillips (5), Welzel (2), Stywall (7), Janzen (5), Arigbabu (9), Turnbull (9), Henry (6), Buchmiller (13). (spk)

Weitere Infos unter www.ubctigers.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.