Familien
Schreibe einen Kommentar

European week in Ludwig-Windthorst-Schule

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Schulen aus Polen, Spanien und Frankreich besuchen vom 7.-11. Februar katholische Haupt- und Realschule

Hannover. Sprachenvielfalt in der Ludwig- Windthorst -Schule: Von Montag, den 7.2. – Freitag, den 11.2. sind im Rahmen des Comeniusprojektes Schüler und Lehrer aus Polen, Frankreich und Spanien zu Gast in der katholischen Haupt- und Realschule.

Die Kontaktschulen für die Ludwig-Windthorst-Schule liegen in drei verschiedenen europäischen Staaten:

Insgesamt 41 Personen, davon 13 Lehrpersonen und 28 Schüler im Alter von 13 – 15 Jahren besuchen die LWS und werden dort von Lehrern und Schülern betreut. Zum Programm gehören verschiedene Aktivitäten in und um Hannover, ein Berlinbesuch sowie ein „European Dinner" am Donnerstag, zu dem auch die benachbarte Franz-Mersi-Schule eingeladen ist.

In das Besuchsprogramm sind viele Gruppen der Schule eingebunden; federführend vorbereitet wurde es von Kollegen der LWS mit einer etwa 30 Schüler starken Projektgruppe aus den Klassen 7 – 10.. Diese hat auch einen eigene Homepage (www.luwi-comenius.eu) sowie einen Comeniusraum gestaltet, ein „internationales Kochbuch" ist im Entstehen.

Ein erster Besuch der LWS erfolgte im November 2010, die Besuche in Polen und Spanien finden später statt.

Die Europäische Union fördert mit COMENIUS-Schulpartnerschaften die Zusammenarbeit von Schulen und vorschulischen Einrichtungen mit Partnereinrichtungen aus mindestens zwei Teilnahmestaaten am EU-Programm für lebenslanges Lernen. Die Partnerschaft ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die Länder, Kulturen sowie Denk- und Lebensarten der Partner kennen und besser verstehen und schätzen zu lernen.

An der Ludwig-Windthorst-Schule werden neben Englisch als Pflichtsprache in der Realschule im Wahlpflichtkursbereich sowohl Französisch als auch Spanisch unterrichtet. Außerdem gibt es ab Klasse 8 beginnend bilinguale Kurse in Englisch. Regelmäßig finden Fahrten nach England und Frankreich statt

Verantwortlich für diesen Text: Siegfried Heinemann; Durchführung des Projektes: Anne Lampe und Sonja Wippermann. Weitere Infos unter www.luwi-comenius.eu bzw. www.ludwig-windthorst-schule.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.