Politik
Schreibe einen Kommentar

Doe Grünen suchen das 1111. Mitglied

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenGrüner Regionsverband geht ambitioniert in die heiße Phase des Karnevals. Bio-Abendessen für zwei Personen winkt als Dankeschön.

Im August des vergangenen Jahres kürte der Grüne Regionsverband Hannover sein 1000. Mitglied. Nun, wenige Wochen vor Rosenmontag (7. März) wird mit der "närrischen" Zahl 1111 die nächste Marke angepeilt.

"Seit der Bundestagswahl 2009 ist der Zulauf an neuen Mitgliedern ungebrochen", sagt Christian Gailus, Vorsitzender des Regionsverbands. Er erklärt den Grünen Aufwärtstrend so: "Schwarz-Gelb empört die Menschen auf Bundes- und Landesebene: Vom Ausstieg aus dem Atomausstieg bis hin zu einer verfehlten VerbraucherInnen-Politik im Bereich der Lebensmittelproduktion."

Brigitte Deyda, Vorsitzende des Regionsverbands ergänzt: "Die Grünen stehen für eine konsequente und glaubwürdige Politik, für unsere sozialen und ökologischen Ziele. Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern engagieren wir uns gerade als Grüne vor Ort mit Kompetenz und Hartnäckigkeit, um unsere Kommunen noch lebenswerter zu gestalten. Neue Mitglieder, die uns mit Ideen und Tatkraft dabei unterstützen wollen, sind uns sehr willkommen."

Im Moment beträgt der Mitgliederstand der Grünen in der Region Hannover 1097 (Stand 27.01.). Für das 1111. Mitglied gibt es als Dankeschön ein Bio-Abendessen für zwei Personen und eine Einladung zu einer politischen Bildungsfahrt nach Berlin.

Christian Gailus ermutigt Unentschlossene: "Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Eintritt. Wenn im Frühjahr über die Programme und die Listen zur Kommunalwahl abgestimmt wird, kann man direkt mitreden."

"Vor allem Frauen, junge Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund möchten wir ermutigen, Grüne Mitglieder zu werden und sich mit uns für ihre Interessen einzusetzen", sagt Brigitte Deyda.

Hier gibt es das Eintrittsformular zum online ausfüllen.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.