Sport
Schreibe einen Kommentar

OSV Hannover gewinnt Winter-Cup

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

osv-hannoverBezirksligist OSV Hannover hat den Winter-Cup des TSV Bemerode gewonnen. Mit 4:2 setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene im Finale gegen den Landesligisten Germania Grasdorf durch und konnte damit auch die dritte Begegnung des Wettbewerbs gewinnen.

In der torlosen ersten Spielhälfte erwischten die Grasdorfer den besseren Start. Mit zunehmender Spieldauer brachte der OSV die Partie jedoch unter seine Kontrolle. Nach der Pause war es Angreifer Nikolaos Zervas, der in der 58. Minute den Führungstreffer für die „Rot-Weißen“ erzielte. Mit einem sehenswerten Heber aus rund 18 Metern überwand Zervas den gegnerischen Torhüter. Neun Minuten später gelang der Germania der Ausgleich. Nach einem Freistoß von der rechten Seite schaltete ein Angreifer des Landesligisten am schnellsten und überwand den mittlerweile eingewechselten Obrad Sosic im OSV-Tor. Mit einem Doppelschlag meldeten sich die Bothfelder jedoch eindrucksvoll zurück. Nikolaos Zervas spielte präzise in den Lauf von Umut Yildirim, der eine tückische Direktabnahme aus rund 20 Metern anbrachte. Der Grasdorfer Torwart konnte den Ball nicht festhalten. OSV-Brasilianer Dyhonne do Amaral reagierte am schnellsten und wuchtete den Ball über die Torlinie zum 2:1. Nur 90 Sekunden später traf Nikolaos Zervas erneut nach maßgeschneiderter Vorarbeit von Dyhonne do Amaral, der die Germanen-Abwehr überlaufen hatte. Den erneuten Anschlusstreffer, der den Grasdorfern aus dem Gewühl im Fünfmeterraum heraus gelang, beantwortete die Kiene-Elf nahezu im Gegenzug. Der kurz zuvor eingewechselte Mevlüt Yildirim passte in den Lauf von do Amaral, der mit einem genauen Flachschuss ins lange Eck für den 4:2-Endstand sorgte.

Am kommenden Sonntag treten die „Rot-Weißen“ zu einem weiteren Vorbereitungsspiel beim Nachbarn Borussia Hannover an. Anstoß auf dem Platz des Tabellenführers der Kreisliga am Großen Kolonnenweg in Vahrenwald ist um 14 Uhr.

www.osv-hannover.de

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.