Familien
Schreibe einen Kommentar

„Kultur pur“ in der Ludwig-Windthorst-Schule

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

„Kultur pur" erleben die Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule in der zweiten Märzhälfte.

„Aware & fair? Ist nicht schwer!" ist das Motto von Hauptschule in Bewegung" in Hannover im 16. Jahr. Schüler und Schülerinnen der Klassen 7a, 7b, 8a und 8b des Hauptschulzweiges der LWS sind mit dabei. Die Aufführungen für die Mitschüler sind am Vormittag, der öffentliche Auftritt am Donnerstag, den 17. März um 18.00 Uhr im Pavillon Hannover.

Wenn sich die dort anwesenden Zuschauer beeilen, können sie ebenfalls am Donnerstag, den 17.3. um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Ludwig-Windthorst-Schule die Aufführung der Theater-AG „ Die überraschende Erbschaft" unter der Leitung von Frau Ernst erleben. Zehn Schwestern treffen sich nach dem Tode ihrer Tante zur Testamentseröffnung in deren Herrschaftshaus. Das Testament bestimmt, dass ihre Nichten nur erben, wenn sie einen Monat lang gemeinsam in ihrem Haus verbringen. Da es sich um sehr unterschiedliche Frauen handelt, sind Probleme vorprogrammiert…

Am Freitag, den 18.März gastiert um 10.00 Uhr das Theater in der List mit dem Stück "Feindberührung 2.0″ in der Schule; Es erzählt die Geschichte von Herrn Baris, dem Hausmeister der Schule, und dem Schüler Ben, der 10 Stunden Sozialarbeit ableisten muss. Mit tief bewegenden persönlichen Geschichten, komödiantischen Einlagen und knallharten  Auseinandersetzungen wird die Begegnung der beiden dargestellt. Es handelt sich um ein mobiles Theaterstück, welches vom Haus kirchlicher Dienste der Theaterstück ist Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover in Zusammenarbeit mit dem THEATER in der List entwickelt worden ist. Die Themen virtuelle und reale Gewalt, Fremdenhass, Vorurteile, Ehrenkodex (etc.) sind in den Fächern Deutsch, Werte und Normen, Politik und Religion wichtige Aspekte einer aktuellen Auseinandersetzung über unsere Gesellschaft. (www.feindberuehrung-zweipunktnull.de ). Aufgeführt wird es vor Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10.

In der darauf folgenden Woche dann folgt die traditionelle „Music live" Veranstaltung. An den Schulvormittagen finden die Veranstaltungen für die eigene Schule bzw. befreundete Schulen statt, die öffentlichen Auftritte sind am Dienstag, den 22.März sowie Mittwoch, den 23. März jeweils um 19.00 Uhr in der Sporthalle der LWS. Am Programm wird noch gearbeitet; es werden mit dabei sein die Bandklasse, verschiedene Solisten, Chor- und Tanzgruppen, unterschiedliche Wahlpflichtkurse, die Schulband, einzelne Solisten,…Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Weitere Infos unter www.ludwig-windthorst-schule.de

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.