Familien
Schreibe einen Kommentar

OB Weil: Neues Schulgesetz benachteiligt Integrierte Gesamtschulen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Niedersächsische Landtag hat heute das neue Schulgesetz verabschiedet. Die neue Oberschule, die dort helfen soll, wo Schülerzahlen deutlich zurückgehen, ist für Hannover mit wachsenden Zahlen kein Thema, stellt Oberbürgermeister Stephan Weil in seiner jüngsten Videobotschaft fest.

"Umso ärgerlicher ist es, dass eine Schulform unverändert benachteiligt werden soll, die sich gerade in Hannover großer Beliebtheit erfreut: nämlich die Integrierten Gesamtschulen", sagt Weil. Er findet es unverständlich, dass für die IGS anders als für andere Formen weiter die Fünfzügigkeit gefordert wird. Nichtsdestotrotz werde sich die Stadt bemühen, den Elternwillen so gut wie möglich umzusetzen.

{flvremote}http://www.hannover.de//podcast/data/podcast/70weil_podcast/ob_weil_flash_podcast.flv{/flvremote}

Die Videobotschaften des Oberbürgermeisters, so genannte Video-Podcasts, sind direkt auf der Startseite von www.hannover.de oder unter www.weil-podcast.de in verschiedenen Formaten abrufbar und können abonniert werden.

Anregungen und Kritik bitte an die Mailadresse weil@hannover-stadt.de.

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.